zuschanden / zu Schanden – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Das Adverb zuschanden ist ein gehobener Ausdruck für „zerstört„, „kaputt“ oder „vereitelt“. So können zum Beispiel Pläne zuschanden gemacht werden. Auch eine getrennte Schreibweise ist möglich: zu Schanden.

Richtig: zuschanden
Falsch: zu Schanden

Beispiele

  • Er hat sein neues Auto bereits nach vier Tagen zuschanden gemacht.
  • Alle meine Ideen wurden zu Schanden gemacht.
  • Du hast meine Erwartungen zuschanden gemacht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here