zuteilwerden / zuteil werden – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Das Verb zuteilwerden wird hauptsächlich in der gehobenen Sprache verwendet. Wird jemandem etwas zu teil, wird es ihm „gewährt„. Das Wort muss zusammengeschrieben werden.

Richtig: zuteilwerden
Falsch: zuteil werden

Beispiele

  • Wie kann einer Person die höchste Auszeichnung des Landes zuteilwerden?
  • Das Glück muss dir zuteilwerden!
  • Ihr wurde ein schweres Schicksal zu teil.
Vorheriger Artikelzutage / zu Tage – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster Artikelzuungunsten / zu Ungunsten – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here