Bildbeschreibung in Deutsch schreiben – Aufbau

In diesem Artikel erfahrt ihr, was ihr alles bei einer Bildbeschreibung beachten müsst und wie diese aufgebaut ist. Bilder lassen sich nicht nur als Gemälde in Kunst auffinden, sondern oft begleiten Bilder auch Texte im Deutschunterricht oder auch im Geschichtsunterricht haben Bilder oft eine Bedeutung.

Wichtig bei einer Bildbeschreibung ist, dass ihr diese im Präsens schreibt. Eine Bildbeschreibung gliedert sich in drei Abschnitte.

Die Einleitung der Bildbeschreibung

In der Einleitung einer Bildbeschreibung gibt man einen kurzen Überblick über das Thema des Bildes. Zu erwähnen sind dabei folgende Punkte:

  • Art des Bildes: Ist es ein Gemälde, eine Fotografie, ein Portrait, eine Zeichnung, etc.?
  • Titel des Bildes
  • Name des Künstlers
  • die Quelle des Bildes: Wo wurde es abgebildet?
  • Zeit der Entstehung des Bildes und
  • Thema des Bildes

Diese Daten könnt ihr oft dem Kleingedruckten unter dem Bild entnehmen.

Der Hauptteil

In dem Hauptteil beschreibt man genau, was man sieht. Hierbei sollte man darauf achten, dass man von oben nach unten, von links nach rechts und vom Vordergrund in den Hintergrund vorgeht. Man achtet dabei auf folgende Aspekte:

  • Was wird gezeigt?                          Personen, Dinge, Gebäude oder Landschaften?
  • Welche Farben und Materialien werden verwendet?
  • Welcher Eindruck entsteht?         Positiv oder negativ, hell oder dunkel, etc.?

Man muss dabei auch auf Kleinigkeiten, wie Symbole oder Texte, achten. Nur so kann man erkennen, auf was der Maler hinweisen möchte oder was der Maler damit ausdrücken möchte.

Der Schluss

Im Schluss einer Bildbeschreibung werden nochmal die wichtigsten Punkte aufgegriffen. Auch eine eigene Meinung kann hier geäußert werden.

Vorheriger ArtikelBericht schreiben – Aufbau, Gliederung & Beispiel für Deutsch
Nächster ArtikelPersonenbeschreibung in Deutsch schreiben – Aufbau

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here