Blockunterricht – Pro & Contra Argumente

Zuerst einmal möchte ich auf die Vorteile des Blockunterrichtes eingehen.

Das der Blockunterricht zahlreiche Vorteile hat liegt zuerst einmal auf der Hand.
Er ermöglicht auf jeden Fall ein intensiveres und konzentriertes Vermitteln des Lernstoffes.

Durch den langen Schultag kann auch eine große Menge an Schulstoff auf einmal verinnerlicht werden.

Es ist ebenfalls viel Zeit vorhanden um sich mit anderen Berufsschülern auszutauschen, zu diskutieren.

Es ist möglich in dem Blockunterricht effektiv Projekte und Gruppenarbeiten zu machen. Durch das intensiver Auseinandersetzen mit den Lerninhalten wird es von den Berufsschülern besser verarbeitet und verinnerlicht.

Es sind auch weniger Wiederholungen des Lernstoffes nötig, da die Inhalte vom Vortag noch frisch im Gedächtnis sind.

Man kann neue Freundschaften knüpfen und sich intensiv austauschen während der Blockphase.

Der Blockunterricht hat auch einige Nachteile

Wenn man für einige Zeit nicht mehr an dem Arbeitsalltag des Betriebes teilnimmt, muss man sich nach dem Block wieder in den Alltag des Ausbildungsbetriebes einarbeiten.
Auch über eventuelle Veränderungen oder Neuerungen muss man unterwiesen werden.

Falls man während des Blockunterrichtes krankheitsbedingt ausfällt, verpasst man sehr viele Lerninhalte.

Es kann zu langen Anreisestrecken und damit verbundenen hohen Fahrtkosten kommen, wenn die Schüler bundesweit oder regional zusammen gefasst werden.

Leider kann es auch sein, dass die Lerninhalte nach dem Blockunterricht während der praktischen Ausbildungsphase wieder vergessen werden. Hier ist fleißiges Wiederholen angesagt.

Es kann auch sein, dass Inhalte die während eines Blockes behandelt wurden nicht noch einmal wiederholt und so vergessen werden.

Vorheriger ArtikelWas ist Blockunterricht in der Berufsschule? – Aufklärung
Nächster ArtikelWie funktioniert ein Blowback System bei einer Softair?

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here