Fußball Bundesliga legal & kostenlos im Live-Stream gucken

Aktuell gibt es in Deutschland nur wenige Möglichkeiten die Fußball Bundesliga legal zu gucken. Eine Möglichkeit ist es zum Beispiel in die nächstgelegene Kneipe zu gehen, ein paar Bier zu bestellen und die Spiele mit zahlreichen weiteren Fans zu verfolgen. Die andere Möglichkeit bietet ein Bezahl-Abo bei Sky, wo man dann die Fußball-Spiele wirklich live und legal ansehen kann. 

Tipp: Melden Sie sich noch heute an SKY Abo an und schauen Sie die nächsten Bundesliga Spiele bereits über Ihren eigenen Receiver in HD Qualität:

Die dritte und vor allem ebenfalls LEGALE Möglichkeit bieten ausländische Live-Streams im Internet. Ausländische TV-Sender aus Russland und China haben Verträge mit der UEFA, laut denen sie die Spiele über eigene Angebote im Internet senden dürfen. Solange man also einen russischen oder chinesischen Kommentator im übertragenen Spiel hört ist es legal die Fußballspiele kostenlos online zu schauen.

Liste mit ausländischen Fußball-Bundesliga-Live-Streams

Die besten 3:

weitere russischsprachige Webseiten:

  • http://www.videomatches.ru
  • http://bundesliga1.ru
  • http://www.liveresult.ru

Zuerst sollte man dabei die ersten 3 Links durchgehen. Sollten diese wegen Überlastung nicht erreichbar sein, dann kann man ja eine der russischsprachigen Webseiten testen. Ich habe alle 3 Seiten in den Google-Translator eingegeben und die Übersetzungen ebenfalls verlinkt, sodass man keine kyrillische Schrift lesen muss, um sein gewünschtes Spiel zu finden.

Achtung: Sollte die IP-Adresse des Landes, in dem Sie sich befinden gesperrt sein, dann können Sie mit Hilfe eines VPN Anbieters ganz einfach eine andere IP-Adresse „vortäuschen“ und die Live Streaming Dienste problemlos nutzen. Wie man seine feste IP Adresse ändern kann, haben wir in einem anderen Artikel beschrieben.

Top 5 kostenlose VPN Anbieter im Vergleich

HideMyAss Pro VPN Auf 611 Servern können 76.000 verschiedene IP-Adressen generiert werden. Diese Server befinden sich in 75 Ländern. Der absolute Spitzenreiter im Test. Dabei kann der Dienst mit allen gängigen Betriebssystemen genutzt werden und...

Zu Spitzenzeiten kann es oft zu Überlastungen kommen und es kann sein, dass einige Webseiten nicht so einfach zu erreichen sind. Aus diesem Grund habe ich auch direkt mehrere Links aufgelistet und man sollte in solchen Fällen versuchen einen anderen Anbieter anzuklicken.

Auf den ersten 3 Webseiten in meiner Liste sind sehr starke und bekannte Webseiten aufgelistet. Diese Webseiten bieten selbst jeweils nochmal mehrere Live-Schaltungen der Bundesliga an. Sollte ein Angebot dort also nicht funktionieren, dann schaut erstmal auf der selben Webseite nach weiteren davon.

Zum Anschauen der Livestreams sollte man eigentlich keine weiteren Programme benötigen. Ein normaler Online-Browser müsste komplett ausreichen. Dabei empfehle ich allen Nutzern entweder den Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen, weil es zum Beispiel mit dem Internet Explorer oftmals Probleme beim Anschauen gab.

Außerdem ist es wichtig darauf zu achten, dass man entweder russische, chinesische oder englische Kommentatoren hört bzw. dass man russische, chinesische bzw. auf keinen Fall deutsche Live-Schaltungen anschaut. Sollte man feststellen, dass man einen Stream auf deutsch verfolgt, dann wird es sich um ein illegalen Angebot handeln.

Ausländische Anbieter und P2P sind legal!

Zahlreiche Zeitungen und bekannte Online-Portale berichten darüber, dass Online-Streams nicht immer illegal sein müssen. Vor allem bei chinesischen und russischen Livestreams gibt es keine Probleme. Am besten ihr lest euch die weiterführunden Artikel selbst durch:

Auch interessant:  SK Sturm Graz Live Stream kostenlos & legal anschauen

EXPRESS – Zitat: “Livestreams sind nicht immer illegal” weiter lesen…

SZ-Online.de – Zitat: “Schaut man Streams ausländischen Anbieter, für die die bundesweiten Übertragungsrechte geklärt sind, dürfte man sich auf sicherem Terrain bewegen, erklärt Hoeren.” weiter lesen…

Fußball Spiele kostenlos auf dem iPad oder iPhone abspielen

Auf dem iPad und auf dem iPhone wird bekanntlich die Flash-Funktion nicht unterstützt. Leider laufen so ziemlich alle kostenlosen Streaming-Player aber über Flash und können nur mit Hilfe von Flash Playern abgespielt werden. Im App-Store gibt es aber auch einen kostenlosen Browser, der die Flash Funktion unterstützt.

Wenn man sich den kostenlosen Puffin Browser im App-Store runterlädt und als App installiert, dann kann man über diesen Browser auch Flash abspielen. Man öffnet dazu eine von den oben aufgelisteten Webseiten in dem Browser und startet den Player. Leider wird die kostenlose Flash Funktion nur zu bestimmten Tageszeiten angeboten aber man kann sich die unbeschränkte Flash-Nutzung auch für 89 Cent für 6 Monate freischalten lassen.

Was tun, wenn die Online Player nicht abgespielt werden können?

Mit den Onlineplayern gibt es oft Probleme und ab und zu schafft man es einfach nicht sie zum Laufen zu bringen. Das kann zahlreiche Gründe haben, die wir an dieser Stelle versuchen zu beleuchten.

Als erstes sollte man prüfen, ob man auf dem Laptop oder PC überhaupt einen aktuellen Flash Player von Adobe installiert hat. Man kann den Player jederzeit kostenlos und sicher auf der Webseite von Abode herunterladen und erneut installieren. Nach der erfolgreichen Installation muss man den Browser übrigens neu starten.

Wenn man so einen Webplayer starten möchte, dann muss man zunächst einmal auch den Zugriff auf die Uploadbandbreite freischalten, indem man auf “zulassen” klickt.

Dieser Vorgang muss bei jedem Angebot einmal vollzogen werden, damit er auch anfängt abzuspielen.

Ein weiterer Grund für das Versagen des Online Players kann ein Absturz des Flash Players verursachen. Um dieses Problem zu beseitigen muss man den eigenen Browser einmal neu starten oder versuchen den Player in einem anderen Browser auf dem gleichen Laptop oder PC abzuspielen.

Vorsicht vor schädlicher Werbung

Die Anbieter haben die unschöne Eigenschaft aggressiv Werbung einzublenden. In den kostenlosen Online Playern kommen dann zum Beispiel Nachrichten, in denen berichtet wird, dass man nicht den aktuellen Flash Player benutzt und es wird zu einem Download geraten. Sollte man sich die angebotene Datei herunterladen, dann kann es vorkommen, dass die Datei mit Malware oder mit anderer schädlicher Software belastet ist. Aus diesem Grund sollte man immer die Finger von irgendwelchen Download auf solchen Webseiten lassen.

Sollte der eigene Flash Player tatsächlich nicht auf dem neuesten Stand sein, dann kann man sich den Player wie gesagt auch kostenlos und 100% sicher auf der Webseite von Adobe herunterladen und erneut installieren.

  • War dieser Artikel hilfreich ?
  • ja   nein

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here