Ist die Plattform Wiziwig illegal oder legal?

Ist die Plattform Wiziwig illegal oder legal

Der Rechtsanwalt Solmecke informiert Zuschauer auf seinem YouTube Kanal über Medienrecht. Als Experte beantwortet er Fragen zu IT-Recht und weiteren Rechtsfragen auf dem Gebiet.

Sind Sie auf der Suche nach Livestreams von aktuellen Sportereignissen, so werden Sie bestimmt schnell auf die Website von Wiziwig aufmerksam geworden sein. Wie legal dieser Anbieter ist und auf welche Aspekte Sie beim Streamen achten sollten, erklären wir Ihnen im folgenden Artikel.

Sport streamen auf Wiziwig: Legal oder illegal?

Streaming Plattformen wie Wiziwig.tv haben ein großes Angebot von diversen Sportereignissen, darunter befinden sich zum Beispiel auch Livestreams von der Champions League. Viele missachten dabei, dass das Angebot dieser Livestreams illegal ist, weil es sich meistens um kopierte oder aufgenommene TV-Signale handelt, für die Wiziwig keine Lizenz besitzt.

Da Wiziwig nur auf die Anbieter des Livestreams verlinkt, befindet sich die Website in einer Grauzone. Obwohl es keine eindeutige Rechtslage gab, wurde die Website von Wiziwig 2015 geschlossen, allerdings wurde eine neue Website von Wiziwig eingerichtet.

Ist Wiziwig sicher?

Da die deutsche Gesetzeslage nicht eindeutig ist, befinden sich Nutzer der Plattform auch in einer Grauzone. Das heißt, dass reines Streaming von den meisten Juristen nicht als strafbar ausgelegt wird.

Der Grund dafür ist, dass keine dauerhafte Kopie auf Ihrem PC angelegt wird. Dadurch verletzen Sie nicht die Rechte des Eigentümers und können deshalb nicht bestraft werden.
Vorsicht gilt trotzdem: Laden Sie auf keinen Fall alternative Streaming-Software herunter. Diese arbeiten nämlich oft mit Peer-To-Peer Systemen, die leicht nachzuverfolgen und nach der deutschen Gesetzeslage illegal sind.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here