Uni-24.de » TV » Sport-TV » Fußball Serie A Italien im Live Stream legal online gucken – wo?

Fußball Serie A Italien im Live Stream legal online gucken – wo?

  • by Anatoli Bauer

Die Serie A ist eine der besten Fußballligen der Welt und hat einiges an Kultur und Qualität zu bieten. Nicht nur Stars des Sports finden ihren Weg nach Italien, sondern auch der eigene Nachwuchs kann sich sehen lassen. Mit vier Weltmeistertiteln gehört die “Squadra Azzurra” zu den erfolgreichsten Nationalmannschaften. Als Deutscher sollte man sich vor allem an dem Triumph von 2006 im eigenen Land erinnern. Und auch der letzte Titel der Italiener liegt nicht weit zurück – erst im vergangenen Jahr gewannen die Südeuropäer die Europameisterschaft.

Italienische Liga – hier kann man sie im Stream schauen

Um die Spiele von Juventus Turin, der Mailänder Clubs oder der AS Rom gucken zu können, benötigt man ein DAZN-Abo. DAZN ist eine Plattform, die eine große Auswahl an Sportarten live überträgt. Neben der Serie A hat sich das Unternehmen die Rechte für die spanische, französische und auch die Bundesliga gesichert. Außer Fußball wird einem beispielsweise Boxen, Tennis, Darts und vieles mehr geboten. Erst 2016 wurde DAZN gegründet – mittlerweile gehören sie zu den Big Playern auf dem Fußball-Übertragungs-Markt. Wer bereits ein Abo abgeschlossen hat, bezahlt noch bis zum 31. Juli 14,99 Euro pro Monat. Ab dann erhöht sich der Preis um glatte 100 Prozent auf 29,99 Euro monatlich. Für jeden, der als Neukunde die Sportveranstaltungen ansehen will, gilt dieser erhöhte Preis sofort. Wahrscheinlich entscheiden sich die wenigsten, nur für italienischen Fußball einen solchen Betrag in die Hand zu nehmen. Hat man allerdings noch andere Interessen im Sportbereich, kann es sich schon lohnen.

Fußball Live Stream Möglichkeiten:

Fußball Live Ticker, Ergebnisse & News:

Fußball Live Stream Anbieter

Alle Live Streams im Deutschen Fernsehen:

Bundesliga Live hören bei Amazon:

Kostenlos Bundesliga Live hören – für alle Amazon Kunden

Online-Live-Stream Webseiten

Der alte Glanz kehrt zurück

Vor der Jahrtausendwende und bis einige Jahre danach hatten viele Mannschaften der Serie A ein sehr hohes Standing im europäischen Fußball. Vor allem Inter- und AC Mailand waren begehrte Adressen für viele Stars. Aber auch Clubs wie Neapel und die Vereine aus Rom hatten und haben auch immer noch ein Wörtchen mitzureden. Vor allem der SSC Neapel wuchs zu einer echten Größe heran, als Diego Maradona von 1984 bis 1991 für den Club wöchentlich seine Schuhe schnürte. Die Anzahl an Erfolgen ist zwar überschaubar, die Einschlagskraft der argentinischen Legende aber bis heute noch spürbar.

In den vergangenen Jahren ließ die Dominanz der Mailänder Clubs sehr nach. Das hatte gleich mehrere Gründe – vor allem Geld spielte eine große Rolle. Zu der Zeit wurde die Serie A von Juventus Turin dominiert, die das Aushängeschild der Liga waren. Neun Jahre nacheinander konnte die “Alte Dame” den Meisterschaftstitel gewinnen. 2021 wäre es das Jubiläum gewesen, das die Dominanz über eine Dekade endgültig untermauert hätte. Inter Mailand hatte jedoch etwas dagegen und unterbrach die Titelserie der Mannschaft um Cristiano Ronaldo, der bis letztes Jahr noch bei Turin unter Vertrag stand.

Mittlerweile ist wieder eine Spannung in die Liga zurückgekehrt, die man sich als Deutscher in der Bundesliga nur wünschen kann. Stand jetzt (Anfang Mai 2022) liefern sich die beiden Mailänder Vereine ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel, das erst am letzten Spieltag entschieden werden könnte. Man sieht also, dass die italienische Liga einiges zu bieten hat. Viele hochkarätige Mannschaften sind in der Liga vertreten und die Spannung ist wieder zurückgekehrt.

Hat dir der Beitrag gefallen?