Uni-24.de » TV » TV-Sender » Ist tvpinto.com legal oder illegal? – Aufklärung

Ist tvpinto.com legal oder illegal? – Aufklärung

  • by Anatoli Bauer
Ist tvpinto.com legal oder illegal

TV Pinto ist, so wie sie selbst schreibt, eine Plattform zum Streamen von Sendungen bekannter Sender.

Welche Arten von Streaming gibt es?

Es gibt zwei Arten von Streaming. Das Live Streaming, also das Ausstrahlen der aktuell gesendeten Sendung wie im Fernseher oder das Video on Demand. Video on Demand wird VoD abgekürzt und bedeutet, dass man selbst entscheidet, was man wann und wo ansehen möchte. Hier kann man dann selbst seine Sendung herunterladen. Also auf Abruf. Bekannteste VoD Plattformen ist zum Beispiel Netflix oder Amazon Prime.

Warum Geld für Netflix und Co. bezahlen, wenn TV Pinto gratis ist?

Eine durchaus berechtigte Frage, die jedoch mit Vorsicht zu genießen sein sollte!

Ist TV Pinto nicht legal?

Wenn man eine Seite öffnet, so rät das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland, auf einige Punkte zu achten. Wir durchleuchten daher diese Punkte auf der TV Pinto Website.

Beim ersten Klick auf der Website, sticht die erste Werbung gnadenlos heraus. Eine Werbung für “Joyn”. Joyn ist eine kostenpflichtige Plattform der Joyn GmbH mit Sitz in München. Hier kann man Sendungen und Filme streamen, nachdem man ein Abonnement abgeschlossen hat.

Schaut man sich das Logo von TV Pinto an, so könnte man meinen, dass dies “billig” aussieht und unseriös wirkt. Direkt auf der Startseite gibt es auch nur zwei Punkte, die man direkt erreichen kann. Zum Einen “Startseite” und zum anderen “Copyright”.

Unter dem Punkt Startseite blendet sich immer wieder eine andere Werbung ein, die auf eine andere kostenpflichtige Plattform führt. Sodann erscheinen alle Sender die man laut der Website gratis ansehen kann und schließlich ganz unten erklärt TV Pinto, bzw. deren Betreiber, worum es auf der Plattform geht und versucht so, die Nutzer davon zu überzeugen, dass alles wunderbar ist.

Bei der Frage ob legal oder illegal schreibt TV Pinto selbst:

“Als Tvpinto.com sind wir bestrebt, diese Sendungen unter einem Dach, auf die für Sie am besten geeignete Weise, zu
sammeln. Die Ausstrahlungen der Sender erfolgen in eigener Verantwortung.”

Zwei Sätze, die sehr schwer auf Anhieb zu verstehen sind und die Frage selbst, ob legal oder illegal unbeantwortet bleibt. Sie sind bestrebt Sendungen auf geeignete Weise zu sammeln? Und die Ausstrahlung erfolgt auf eigene Verantwortung.
Dann könnte man ja direkt verstehen, dass TV Pinto keine Verantwortung für die Ausstrahlung übernimmt.

Ist also TV Pinto illegal? Woran erkenne ich sowas?

Die Methoden legale und illegale Webseiten zu unterscheiden sind relativ einfach. Manchmal sind die Seiten aber auch so gut gemacht worden, dass man vorsichtig sein sollte um in keine Abofalle zu gelangen.

Der erste Eindruck einer Website und auch das “Bauchgefühl” geben oftmals bereits das erste Signal. Vorsicht sollte man allerdings dann walten lassen, wenn die Seite so gut wie nichts aussagt.

Im Internet lassen sich weder Erfahrungen finden, noch Informationen dafür, ob hier alles legal oder illegal abläuft. Das Impressum, was in Deutschland jede Seite haben muss, lässt sich ebenfalls auf der Seite nicht finden. Einen Ansprechpartner, Kundenservice oder überhaupt einen Namen sucht man ebenfalls vergeblich.

Alles Punkte, die darauf hinweisen, sich von der Website doch zu entfernen.

Wem das noch nicht deutlich genug ist, möge auf den Button “Copyright” gehen. Dort schreibt TV Pinto selbst, dass sie keine eigenen Streams hosten sondern nur “embedded Codes” verlinken und falls jemand das Copyright Recht hat, so möge dieser eine Mail senden, so dass TV Pinto die Verlinkung innerhalb von 24 Stunden entfernen kann. Embedded Codes sind HTML Codes die es ermöglichen, Seiten einbetten zu lassen / zu verlinken.

Es sprechen daher viele Punkte gegen die Nutzung von TV Pinto.

Liste mit Anbietern für deutsches TV im Internet

Hat dir der Beitrag gefallen?