Zum Inhalt springen
Uni-24.de » TV-Sendungen » First Dates auf VOX – Fake oder echt? – Aufklärung

First Dates auf VOX – Fake oder echt? – Aufklärung

First Dates auf VOX - Fake oder echt

Die Sendung „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist nicht nur eine seit Jahren beliebte Dating-Doku-Soap, die auf dem deutschen Free-TV Sender VOX läuft. Die Sendung sorgt auch für reichlich Spekulationen. Viele Zuschauerinnen und Zuschauer fragen sich, ob alles in der Sendung nur gestellt sei oder doch echt. Dieser Frage wird im Folgenden tiefgreifend auf die Spur gegangen, sodass des Rätsels Lösung gelüftet werden kann.

Ein Hit im Vorabend-TV mit Realitätsmängeln

Schon seit 2018 läuft de beliebte Dating-Soap im deutschen Fernsehen immer von Montag bis Freitag am Vorabend und schon seit Beginn der Serie gibt es eine Menge Fragen rund um die Echtheit der Show und Kandidaten. Und obwohl es schon mehr als 300 Folgen in drei Staffeln von der Serie gab, stellen sich noch heute viele Zuschauerinnen und Zuschauer diese Frage. Wenn also auch Sie sich diese Frage stellen, müssen Sie nicht beunruhigt sein. Im Zentrum der Show steht das „First-Dates“-Restaurant. Es ist alles immer schön hergerichtet und wirkt wie in einem echten Restaurant. Doch ist es das wirklich? Wie ein Sprecher des TV-Senders gegenüber Deutschlands größtem Online-Reisemagazin Travelbook verraten hat, entsteht das Restaurant nur zu Showzwecken. Das bedeutet, dass Sie leider nicht dort speisen können, wenn Sie kein Kandidat oder keine Kandidatin der Show sind. Im Zuge dieser Echtheitsprüfung des Sets der beliebten Doku-Soap rund um das Thema Dating und Liebe verriet der Sprecher von VOX außerdem Travelbook auch noch, wo sich das fiktive Restaurant befindet. Gedreht wird dem Sprecher von VOX zufolge in Köln-Ehrenfeld, wo viele Produktionen der RTL Group, zu der auch VOX gehört, entstehen.

Ein bisschen Wahrheit, ein bisschen Fake

Zwar wird die Halle in Köln-Ehrenfeld dem Sendersprecher von VOX zufolge extra und aufwändig zu dem charmant-schicken Restaurant umgebaut, welches aus dem TV bestens bekannt ist, aber es steckt auch Wahrheit in dem Format. Menschen, welche die Liebe ihres Lebens finden wollen, können sich für das Format anmelden. Zwar mag es sein, dass einzelne Menschen auch die Zeit im Scheinwerferlicht genießen, viele Kandidaten und Kandidatinnen jedoch vermögen wohl trotzdem auch der Liebe wegen in der Sendung zu sein. Bewerben lässt sich für das Format online. Auch wenn zumindest die Kandidaten, welche die Liebe in der Sendung suchen, echt sind, so trifft dies nicht nur nicht auf das eigentliche Restaurant zu. Auch die anderen Restaurantbesucher werden gecastet. Genauer gesagt handelt es sich dabei um Komparsen, die der Sender etwa über die Casting-Plattform Jobwrk akquiriert. Explizit werden oftmals sogar Paare als Restaurantbesucher für die Vox-Show gecastet, um vor dem TV eine besonders harmonische Stimmung zu erzeugen und dem Restaurant ein angenehmes Flair für die Zuschauer zu verleihen.

Wie der Sender VOX die Show inszeniert

Um die Halle in Köln-Ehrenfeld in das sympathisch-romantische Restaurant aus dem TV umzubauen, nutzt der verantwortliche TV-Sender VOX modernste Technik. So kommen etwa sehr unauffällige Kameras zum Einsatz, die auch ferngesteuert sind, und so für sehr authentische Bilder sorgen. Für die Protagonisten ist so von Vorteil, dass sie sich nicht dauerhaft beobachtet fühlen, sondern sie sich für den Moment wirklich fallen lassen können. Und das merkt auch der Zuschauer vor dem Fernseher. So wirkt es am Ende des Tages tatsächlich so, als wären die Singles in der Show keine Showprotagonisten, sondern tatsächlich ganz normale Menschen in einem ganz normalen Restaurant, die ein Date haben. Gezeigt hat dies auch ein Bericht der TZ, der die Dating-Sendung näher unter die Lupe nahm. Dass die anderen Restaurantbesucher Komparsinnen und Komparsen sind, können auch Sie als Zuschauerin oder Zuschauer vor dem TV gut feststellen. Dafür müssen Sie einfach nur mehrere Folgen der VOX-Show schauen und jeweils auf die anderen Restaurantbesucher achten. Schon nach wenigen Folgen werden Sie feststellen, dass die Restaurantbesucher bei ganz unterschiedlichen „First Dates“ als Restaurantbesucher in dem Restaurant der Show zu sehen sind.

Und was bleibt am Ende?

In der beliebten Vox-Sendung kann die große Liebe gefunden werden, was das Setting der Show jedoch nicht echter macht. Da der Sender jedoch durch vielschichtige Aspekte dennoch für ein romantisches und authentisches Flair sorgt, können nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Paare, die Sendung in vollen Zügen genießen. Viele Kritikerinnen und Kritiker loben die Show insbesondere dafür, dass ein wertschätzender Umgang mit den Kandidaten gepflegt wird. Bei der Vox-Show können Menschen die Liebe ihres Lebens finden, ein Hit bei den Zuschauern ist die Dating-Show schon jetzt.

[helpful]