Zum Inhalt springen
Uni-24.de » Filme & Serien - Übersicht » Ist Avatar, Herr der Elemente ein Anime? – Aufklärung

Ist Avatar, Herr der Elemente ein Anime? – Aufklärung

Ist Avatar, Herr der Elemente ein Anime

Die überaus beliebte und weltweit bekannte Zeichentrickserie Avatar erzählt die Geschichte eines heranwachsenden Jungen, der eine große Verantwortung trägt und für das Wohl der Welt, die aus den Fugen geraten ist, eine sehr wichtige Rolle spielt. Der Zuschauer wird dabei auf eine durchaus spannende Reise mitgenommen. Nicht umsonst erfreut sich die Serie einer so großen Beliebtheit. In der Welt des Avatar gibt es vier Reiche analog der Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser. Lange Zeit lebten die vier Reiche in Frieden miteinander, bis das Reich des Feuers die anderen Reiche angreift und die Welt damit in ein furchteinflößendes Ungleichgewicht stürzt. Es kommt zu einem Krieg, den schließlich nur einer beenden kann. Der Avatar.

Die überaus beliebte und weltweit bekannte Zeichentrickserie Avatar erzählt die Geschichte eines heranwachsenden Jungen, der eine große Verantwortung trägt und für das Wohl der Welt, die aus den Fugen geraten ist, eine sehr wichtige Rolle spielt. Der Zuschauer wird dabei auf eine durchaus spannende Reise mitgenommen. Nicht umsonst erfreut sich die Serie einer so großen Beliebtheit. In der Welt des Avatar gibt es vier Reiche analog der Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser. Lange Zeit lebten die vier Reiche in Frieden miteinander, bis das Reich des Feuers die anderen Reiche angreift und die Welt damit in ein furchteinflößendes Ungleichgewicht stürzt. Es kommt zu einem Krieg, den schließlich nur einer beenden kann. Der Avatar.

Wer ist der Avatar?

Der Avatar ist jemand, der mit allen Elementen gleichermaßen gut umgehen kann. Kurz bevor das Reich des Feuers die Herrschaft der Fantasy-Welt übernehmen will, wird Aang, der zwölfjährige Junge im Eis gefunden. Er ist der Herrscher der Elemente und der Einzige, der die Welt retten kann. Seine Fans begleiten ihn auf seinen ereignisreichen, spannenden, magischen und manchmal gefährlichen Abenteuern.

Avatar – Ursprung und kulturelle Einflüsse

Nun fragen Sie sich sicher, ob die Zeichentrickserie Avatar – der Herr der Elemente ein Anime ist? Nein, ist er nicht. Da staunen Sie, was? Keine Sorge, selbst eingefleischte Fans sind da mitunter überrascht. Und das liegt vor allem daran, dass der Avatar – der Herr der Elemente sowohl konzeptionell, als auch inhaltlich, insbesondere aber in Bezug auf den Zeichenstil ganz stark an die ostasiatischen Animes erinnern. Sogar die Namen der Figuren der Zeichentrickserie muten asiatisch an: Aang, Zhaim Ozai oder auch Katara. So ist es gar nicht überraschend, dass Fans der Serie davon ausgehen, dass es sich dabei um einen asiatischen Anime handelt. Auf Grund dessen, dass die Macher der Serie offensichtlich stark von asiatischen Animes inspiriert wurden, entsteht oft der Eindruck, dass es sich auch tatsächlich um einen Anime handelt.
Avatar ist aber kein Anime, sondern eine beliebte Zeichentrickserie, ein Cartoon aus dem Genre Fantasy, die aus US-amerikanischer Feder stammt- Dennoch ist der Einfluss an asiatischer Kultur nicht zu übersehen.

Warum aber ist Avatar – der Herr der Elemente kein Anime?

Ganz einfach. Er ist kein in Japan produzierter Zeichentrickfilm, sondern eine US-amerikanische Zeichentrickserie, die für Nickelodeon produziert wurde. Ganz egal, wie groß die Inspiration asiatischer Animes auf diese Fantasy-Zeichentrickserie auch sein mag, schlicht die Tatsache, dass der Avatar – der Herr der Elemente in Amerika gemacht wurde, bedeutet, dass es sich bei der Serie nicht um einen Anime, sondern einen klassischen Cartoon handelt. Die Definition Anime besagt nun mal nichts anderes als dass es sich um einen in Japan produzierten Zeichentrickfilm handelt. Sicher, die Macher von Avatar haben sich stark durch asiatische Animes beeinflussen oder inspirieren lassen. Daran besteht kein Zweifel und ist in vielerlei Hinsicht zu erkennen. Die Kleidung, die Charaktere, die Namen, selbst Fauna und Flora sowie Teile der Architektur erinnern an asiatische Kultur. Und trotzdem, die Zeichentrickserie ist ein US-amerikanisches Werk und das ist letztlich der einzige Grund, weswegen es sich bei der beliebten Serie nicht um einen Anime handelt.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.