Zum Inhalt springen
Uni-24.de » TV » Wie kann ich Magenta TV empfangen? – Anleitung & Tipps

Wie kann ich Magenta TV empfangen? – Anleitung & Tipps

Wie kann ich Magenta TV empfangen

Einer der größten Telekommunikationsdienstleister Deutschlands eröffnet mit Magenta TV ein vollkommen neues Erlebnis für Zuschauer, die sich für noch mehr Unterhaltung interessieren. Ähnlich wie Sky lässt sich das Angebot auf mehrere Weise erleben. Über PCs und Laptops gewährt Magenta TV Zugriff über die Adresse web.magentatv.de. Wer lieber mit dem Smartphone oder dem Tablet das Programm von Magenta TV betrachten will, verwendet hierfür die entsprechenden Apps, für entweder iPhones oder Android-Geräte. Hierüber lässt sich auch das Streaming auf den Fernseher umsetzen, wenn das Programm nicht unterwegs genutzt werden soll. Ohne App bietet hingegen der MagentaTV Stick eine Lösung, das Angebot auf den großen Bildschirm zu bekommen. Eine Alternative hierzu bilden etwa der Amazon Fire TV, aber auch die beliebte Option Google Chromecast. Prinzipiell ist für Besitzer eines Apple TVs mit Anbindung über iPhones oder Tablets ein solcher Stick zum Empfang von Magenta TV nicht notwendig, da hier einfach Airplay zum Einsatz kommt.

Einer der größten Telekommunikationsdienstleister Deutschlands eröffnet mit Magenta TV ein vollkommen neues Erlebnis für Zuschauer, die sich für noch mehr Unterhaltung interessieren. Ähnlich wie Sky lässt sich das Angebot auf mehrere Weise erleben. Über PCs und Laptops gewährt Magenta TV Zugriff über die Adresse web.magentatv.de. Wer lieber mit dem Smartphone oder dem Tablet das Programm von Magenta TV betrachten will, verwendet hierfür die entsprechenden Apps, für entweder iPhones oder Android-Geräte. Hierüber lässt sich auch das Streaming auf den Fernseher umsetzen, wenn das Programm nicht unterwegs genutzt werden soll. Ohne App bietet hingegen der MagentaTV Stick eine Lösung, das Angebot auf den großen Bildschirm zu bekommen. Eine Alternative hierzu bilden etwa der Amazon Fire TV, aber auch die beliebte Option Google Chromecast. Prinzipiell ist für Besitzer eines Apple TVs mit Anbindung über iPhones oder Tablets ein solcher Stick zum Empfang von Magenta TV nicht notwendig, da hier einfach Airplay zum Einsatz kommt.

Tipp: Wer ein iPhone oder ein Tablet, aber auch ein MacBook oder ein Mac-Mini und iMac sowie zuzüglich ein Apple TV-Gerät der neuesten Generation besitzt, benötigt nicht zwingend einen TV Stick. Manchmal fehlen notwendige USB oder HDMI Plätze, sodass Streaming via Airplay eine gute Alternative darstellt, um Magenta TV zu empfangen.

Wie viel kostet Magenta TV und was benötigen Interessierte, um den Dienst zu empfangen?

Magenta TV lässt sich leider nicht gratis empfangen. Zunächst einmal ist es wichtig, Kunde der Telekom zu sein. Dann wird ein Kabelanschluss via DSL notwendig, um in den Genuss von Magenta TV zu gelangen. Gebühren von 20 Euro pro Monat sind fällig, wenn sich Nutzer für Magenta TV Smart Netflix entscheiden. Weitaus preiswerter ist der Service, wenn lediglich das Magenta TV Entertain Paket gewählt wird, denn hier kostet der Service nur 10 Euro. Receiver kosten für Neukunden des Dienstes zudem noch mehr Geld, falls diese gewünscht sind, um auf althergebrachte Methode das Signal auf den Fernseher zu transportieren. Positiv ist die Kombination mit Internetanschluss, denn Magenta TV erhalten all jene, die etwa MagentaZuhause abonniert haben. Dieser Internetdienst ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und reicht von 16 bis 250 Bit. Es lohnt sich, die Preise zu vergleichen, denn sogenannte Deals von Drittanbietern ermöglichen Geld-zurück-Aktionen oder Rabatte, mit denen Nutzer noch einmal den Preis des Gesamtpaketes deutlich senken können.

Eine schnelle Internetverbindung sichert eine stabile Übertragung des Bildsignals an den Fernseher

Vor allem für Personen, die Wert auf eine hohe Bildqualität legen, ist es ratsam eine möglichst hohe Bitrate auszuwählen. Zwar zahlen Anwender hier etwas mehr Geld, können dafür Shows und Filme auch gestochen scharf erleben und profitieren allgemein von einer schnellen Internetverbindung. Neben der Basic-Variante ist Magenta TV auch als MagentaTV Smart erhältlich. Dabei erhalten Nutzer noch mehr Sender, wie etwa exklusive HD-Sender. 72 HD-Sender sind im Smart-Paket enthalten. Die Basis-Lösung umfasst hingegen lediglich eine Anzahl von 38 Sendern.

Neu- und Bestandskunden der Telekom erhalten unterschiedliche Angebote, wenn sie sich für Magenta TV interessieren

Es hat Vor- und Nachteile, bereits Bestandskunde bei der Telekom zu sein. So zahlen Telekom-Nutzer zwar den regulären Preis, wenn sie sich für Magenta TV entscheiden, doch sie müssen das Paket lediglich via Knopfdruck buchen und können es danach sofort verwenden. Hinterlegte Konten oder Kreditkarten werden ganz einfach entsprechend belastet. Neukunden hingegen müssen erst noch alle technischen Hürden überwinden, wichtige Apps installieren und womöglich einen TV-Stick oder einen Receiver oder Apple TV oder ähnliche Geräte erwerben, bis sie in die Unterhaltungswelt von Magenta TV starten können. Dafür allerdings profitieren Sie von deutlichen Vergünstigungen.

Verschiedene Angebote von Magenta, die zu verschiedenen Menschen passen

Immer wieder sorgt die Telekom mit Angeboten, die exklusiv auf Neukunden zugeschnitten sind. Damit möchte das Unternehmen sichergehen, dass sie neue Kunden gewinnen, die sich durch diesen positiven Spareffekt lange an das Angebot von Magenta TV binden. Die Strategie scheint aufzugehen, denn immer mehr Menschen bevorzugen Magenta TV. Für wen welches Paket von Magenta am besten passt, entscheidet der eigene Anspruch. Personen, die lediglich etwas mehr Unterhaltung wünschen, aber den Fokus nicht auf Full-HD Programme legen, sind mit der preiswerten Lösung zufrieden. Alle anderen wählen die Smart-Variante und nutzen eine möglichst hohe Bitrate, wenn sie als Neukunde den Vertrag mit der Telekom schließen, um eine konstante Übertragungsrate auf den Bildschirm zu gewährleisten.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.