Wie lange dauert ein Basketballspiel? – Aufklärung

Wie lange dauert ein Basketballspiel

Ein Basketballspiel besteht aus insgesamt vier Vierteln. Diese entsprechen in etwa 12 Minuten bei regulärer Spielzeit. Jede Art von Unterbrechung wie beispielsweise Fouls oder Auszeiten werden von dem Viertel abgezogen. Nach jedem einzelnen Viertel wird 2 Minuten lang eine Pause eingelegt.

80 bis 100 Minuten dauert ein reguläres Basketballspiel

Nach der Hälfte des Spiels also nach zwei von vier Vierteln wird eine etwas längere Pause eingefügt. Diese beträgt 10 Minuten und wird auch als Halbzeitpause bezeichnet. Somit dauert regulär ein derartiges Basketballspiel in etwa 80 bis 100 Minuten. Innerhalb dieser Zeit werden die so genannten Angriffe getätigt. Diese dürfen maximal 24 Sekunden andauern.

Daher zählt ein Abwurf des Balles nur dann als Treffer, wenn dieser innerhalb der vorgesetzten 24 Sekunden stattfindet. Ebenso ist zu beachten, dass auch Unterbrechungen wie beispielsweise Spielerwechsel auch von dem jeweiligen Viertel abgezogen werden müssen. Eine weitere Beeinflussung der Spieldauer ist der jeweilige Punktestand des Spiels zum Ende der offiziellen Spielzeit.

Bei Unentschieden kommt die Verlängerung

Denn wenn dieser nicht durch eine höhere Anzahl an Punkten, welche durch Treffer erzielt wurden, den Gewinner eindeutig ausmacht, so muss eine Verlängerungszeit von fünf Minuten eingebaut werden. Diese Verlängerungszeit wird solange wiederholt bis ein eindeutiger Sieger fest steht. Somit kann sich gegen Ende das Spiel sowie das Ergebnis dieses in die Länge ziehen.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here