Zum Inhalt springen
Uni-24.de » Filme & Serien - Übersicht » Forrest Gump: wahre Geschichte/Begebenheit? – Aufklärung

Forrest Gump: wahre Geschichte/Begebenheit? – Aufklärung

Forrest Gump: wahre Geschichte

Forrest Gump gehört wohl zu einem der bekanntesten Filme. Der Film wurde vom Regisseur Robert Lee Zemeckis gedreht. Grundlage für diesen Kassenschlager bildete das Buch von Winston Groom. Was viele nicht wissen – dieser Film beruht auf einer wahren Geschichte. Und diese ist so unglaublich, dass sie es bis nach Hollywood geschafft hat.

Eine unglaublich beeindruckende Biografie

Forrest Gump ist der beste Beweis dafür, dass das Leben Geschichte schreiben kann. Der Hauptdarsteller wurde im Film von Tom Hanks verkörpert. Aber auch im wahren Leben war der Protagonist ein eindrucksvoller Mensch. Trotz seiner Naivität schaffte er es die Herzen von zahlreichen Prominenten für sich zu erobern. Er prägte das Leben einiger schillernder Persönlichkeiten dermaßen, dass sie sich von Gump auf ihren weiteren Lebensweg beeinflussen ließen.

Obwohl Gump keinen hohen IQ hatte, durfte ein Studium absolvieren. Mit einem ehemaligen Kriegsveteranen gründete er ein Unternehmen, was ihn binnen weniger Jahre zum Millionär werden ließ. Der Sohn, der aus einer gemeinsamen Beziehung mit seiner großen Liebe entsteht, weist im Gegensatz zum Vater einen hohen IQ-Wert auf.

Das Restaurant von Bubba

Der Film hat natürlich einiges aus der Luft gegriffen oder sogar dramatisiert. Aber es gibt einige Fakten, die auf der wahren Begebenheit beruhen, und auf jeden Fall erwähnenswert sind.

Der beste Freund von Gump wollte stets ein Shrimps-Lokal eröffnen. Er wollte der König im Garnellengeschäft werden, wollte seine Spuren in diesem Bereich hinterlassen. Und im wirklichen Leben ist ihm dieser Wunsch auch gelungen. Shrimps Lokale von Bubba Gump sind in den Vereinigten Staaten kein unbeschriebenes Blatt. Sogar in Japan, Malaysien und Mexiko sind Ableger dieser Restaurantkette zu finden. Allerdings existierte die Restaurantkette erst nachdem der Film über die Kinoleinwand lief.

Gumps Bank hat Kultstatus erlangt

Die Bank, auf der die Geschichte von Forrest Gump im Film beginnt, hat wahren Kultstatus erlangt. Sie befindet sich in Savannah und wird dort vor den Wettereinflüssen geschützt. Bestaunt werden kann die Bank auf im Geschichtsmuseum.

Der Unterschied zu Biografie

Natürlich trickst Hollywood immer ein wenig. Immerhin müssen die Filme zu einem Kassenschlager werden. Und so hat sich auch der Regisseur nicht detailgetreu an das Buch gehalten.

Im Film besticht der junge Gump vor allen durch seine liebenswerte und kindlich naive Art und Weise. Im Buch hingegen wird Gump als zynisch und schwierig beschrieben. Auch die Anfangsszene im Film bietet einen großen Unterschied zum Buch.
Zusätzlich hat sich der Regisseur nur einige der zahlreichen Talente von Gump in seinem Film gewidmet. Im realen Leben besticht der junge Mann mit weiteren Qualifikationen, die sich durchaus sehen lassen können. Er war ein großartiger Schachspieler, konnte sich als professioneller Wrestler einen Namen machen, und wurde sogar als Astronaut gefeiert.

Ein kleiner Seitenschwenk: Jeder kennt das Haus, in dem Forrest Gump seine Kindheit, und auch sein späteres Leben mit seinem Sohn verbracht hatte. Dieses Haus wurde exakt an den Angaben des Buches errichtet – allerdings wurde sich nicht an Vorschriften enthalten. Deswegen musste das Haus nach den Dreharbeiten sofort wieder abgerissen werden. Die Stadt Greenbow, in der Gump im Film aufgewachsen ist, entspringt der reinen Fantasie.

Buch floppte vor dem Film

Obwohl es sich bei Forrest Gump, geschrieben von Winston Groom, um eine eindrucksvolle und lesenswerte Biografie handelt, hatte diese vor dem Film keinen Erfolg. Lediglich 30.000 Exemplare gingen über den Ladentisch. Mit dem Kassenschlager aus Hollywood nahmen auch die Verkaufszahlen des Buches neuen Fahrtwind auf. Bereits kurze Zeit nach dem Film stieg der Verkauf der Bücher auf 1,6 Millionen an. Allerdings hatte der Autor Winston Groom für sein grundlegendes Werk niemals Dank erhalten.

Forrest Gump – eine Lebensgeschichte macht Hollywood zu einem heißen Pflaster

Niemand konnte erwarten, dass die Verfilmung der Biografie so einen gewaltigen Erfolg mit sich bringen wird. Selbst die Darsteller und der Regisseur wurden von dem Hype übermannt. Doch eines ist klar – der Film konnte nur durch die wahre schillernde Figur Gump zu so einem Erfolg werden. Und selbst, wenn Hollywood ein wenig nachgeholfen hat – der Lebenslauf des jungen Mannes ist wahrlich beeindruckend.

[helpful]