Uni-24.de » TV » Japanische Filme kostenlos online gucken – wo geht das?

Japanische Filme kostenlos online gucken – wo geht das?

  • by Anatoli Bauer

Fans der japanischen Kultur lieben auch Filme aus diesem Land, ganz gleich welches Genre sie umfassen. Begehrt sind vor allem Animes, die bekannten Zeichentrickfilme Japans, die in einem speziellen Animationsstil gehalten sind und sich somit deutlich von westlichen Produktionen unterscheiden. Längst hat sich Japan von seinem Image gelöst, nur im Bereich der Animation zu punkten und trumpft mit prämierten Dramen auf oder verzaubert uns mit fantastischen Serien, die ganze Familien in den Bann ziehen. Vielfach sind japanische Serien und Filme nur schwer erhältlich. Lediglich bekannte Vertreter, wie aus dem Godzilla-Franchise oder die Pokémon-Serie sind in Deutschland bekannt. Im Netz existieren hingegen einige Anlaufstellen, wo Interessierte japanische Filme und Serien kostenlos erleben dürfen.

So lassen sich kostenlose Filme online in der Mediathek des Japan-Film-Festivals abrufen

Der beste Platz, um neue japanische Filme zu sehen, ist das “JAPANESE FILM FESTIVAL ONLINE 2022”. Zu erreichen ist es unter der Adresse jff.jpf.go.jp. Jedes Jahr im Zeitraum des Festivals gewährt es die Seite, Filme auch online anschauen zu können und dies sogar kostenlos. Nur einigen ausgewählten Ländern wird es erlaubt, auf das Film-Angebot zugreifen zu können, Deutschland ist eines hiervon. Zwar ist das Angebot verfügbarer Filme begrenzt, dafür handelt es sich jedoch um echte Perlen, wie etwa das Drama “Under the Open Sky” oder die japanische Komödie “Happy Flight” aus dem Jahre 2008 von Yaguchi Shinobu.

Mit “Patema Inverted” kommen Anime-Liebhaber auf ihre Kosten. Auch Dokus, wie “SUMODO – The Successors of Samurai” dürfen nicht fehlen. Sie bieten Einblick in die japanische, vielfältige Kultur und bringen dem Zuschauer die Eigenarten ein Stück weit näher. Hierzu zählt auch die gefeierte Gratis-Dokumentation “The God of Ramen”, in der es um die Zubereitung Japans leckerster Nudelgerichte geht. In die Antarktis begleitet das Publikum japanische Forscher in “The Chef of South Polar”. Auch Klassiker sind im Angebot enthalten. So dürfen Kenner den Samurai-Film “RASHOMON” des berühmten Regisseurs Kurosawa genießen.

“Die letzte Schlacht des Samurai Kriegers” auf YouTube kostenlos anschauen

Die Medienplattform YouTube ist verstärkt dafür bekannt, kürzere Clips oder Trailer und eine Vorschau von Serien und Filmen zu zeigen, doch ab und zu bietet die Seite auch kostenlose Filme in voller Länge an. “Die letzte Schlacht des Samurai Kriegers” ist ein zwei Stunden langer Gratis-Film aus Japan, der sich auf YouTube anschauen lässt. Er liegt sogar in synchronisierter Form und in Full-HD vor, sodass ein Streaming des Filmes auf den Fernseher möglich wird. Insbesondere viele ältere Klassiker sind auf YouTube in voller Länge zu finden, wie etwa “Yamato: The Last Battle” oder “Samurai in tödlicher Mission”. Fantasy wird mit dem Film “Legend of Eight Samurai” geboten. Die Anzahl legaler, kostenloser japanischer Inhalte als komplette Filme und Serien ist auf YouTube überschaubar. Ein größeres und besser sortiertes Angebot erhalten Japan-Freunde durch den Streaming-Anbieter Netflix. Dessen Filme sind sowohl im Browser, als auch über die App am PC, Laptop, Fernseher, Tablet und sogar dem Smartphone abzurufen und anzuschauen.

Japanische Serien und Filme auf Netflix einen Monat lang kostenlos streamen

Japanische Filme kostenlos online gucken ist mit Netflix legal möglich. Wer den Dienst länger als 30 Tage nutzen will, zahlt eine monatliche Gebühr. In den ersten 30 Tagen ist es jedoch mögliche alle Inhalte kosten los anzuschauen und danach das Abo zu kündigen. Somit können Interessenten mit dem Dienst von Netflix japanische Serien und Filme gratis anschauen. Zu ihnen zählen Hit-Serien, wie etwa “Rurouni Kenshin: The Beginning”, “The Seven Deadly Sins: Cursed by Light” oder “Kantaro: Das süße Leben eines Angestellten”. Auch Serien wie “Alice in Borderland” oder Anime-Serie, wie “The Disastrous Life of Saiki K.” sollte niemand verpassen, der sich für die japanische Kultur interessiert.

Netflix besitzt den Vorteil, dass die Serien in voller Länge ohne Werbung immer wieder erneut anzuschauen sind. So lassen sich ganze Staffeln von japanischen Serien, wie “Good Morning Call” oder “Mob Psycho 100” und “High-Rise Invasion” auswählen. Netflix liefert Thriller und Komödien aus Japan, aber auch Horror und Dokus und vieles mehr. Zusätzlich existieren etliche japanische Kinofilme, die auch hierzulande bekannt sind, wie “Ponyo” oder “Das wandelnde Schloss” und “Prinzessin Mononoke”. Das Angebot japanischer Filme von Netflix übertrifft alle anderen Streaming-Anbieter bei Weitem. “Das Königreich der Katzen” und der Klassiker “Akira” sollte jeder einmal gesehen haben. Mit zahlreichen Preisen ausgestattet wurde “Your Name. – Gestern, heute und für immer”. Auch dieser japanische Film ist kostenlos auf Netflix erhältlich.

Hat dir der Beitrag gefallen?