Zum Inhalt springen
Uni-24.de » TV » Fernsehen im Internet online schauen – Anleitung & Tipps

Fernsehen im Internet online schauen – Anleitung & Tipps

Fernsehen im Internet online schauen

Ist ein Fernsehgerät heute überhaupt noch notwendig, um TV-Programme zu schauen? Nicht alle schaffen sich einen Fernseher an, verständlich, denn die TV-Programme sind auch online alle verfügbar. Wer über einen sehr guten Monitor verfügt oder wem der Screen seines Laptops oder Tablets reicht, der kann alle Sender wie früher im Fernsehen jetzt online sehen.

Ist ein Fernsehgerät heute überhaupt noch notwendig, um TV-Programme zu schauen? Nicht alle schaffen sich einen Fernseher an, verständlich, denn die TV-Programme sind auch online alle verfügbar. Wer über einen sehr guten Monitor verfügt oder wem der Screen seines Laptops oder Tablets reicht, der kann alle Sender wie früher im Fernsehen jetzt online sehen.

Webseiten mit mehreren Fernsehprogrammen

Einige Webseiten sammeln mehrere Fernsehsender, sodass niemand mehr die einzelnen Webseiten aufrufen muss, um die Programminhalte anzusehen. Der Nachteil solcher Seiten ist die Werbung und viele Programme funktionieren nicht. Außerdem verlangen einige Seiten Nutzerdaten und da sollte jeder unbedingt vorsichtig sein. Am besten ist es, die einzelnen Mediatheken aufzurufen.

Wer gezielt eine Sendung sehen möchte, zum Beispiel den neuen Tatort auf ARD, ruft direkt die ARD Mediathek auf. Tatort hat einen eigenen Button, der auch mit dem Namen gekennzeichnet ist. Dort sind alle Tatorte der letzten Zeit verfügbar, also auch die, die bereits gesendet wurden. Der aktuelle Tatort wird sogar im Live Stream gezeigt. Online gibt es eine Vielzahl an Informationen zum aktuellen TV-Programm.

TV SPIELFILM, TV TODAY und TV.de sind nur einige Anbieter, die über das TV-Programm von heute und der gesamten Woche informieren.

Mediathek auswählen

ARD zählt zu den öffentlichen Programmen, die unter anderem mittels der GEZ finanziert werden. Der Sender zeigt wichtige Inhalte für Kinder und Jugendliche, es gibt eine Reihe an Dokus und Reportagen. Auch die Tagesschau gehört zu den wichtigsten Nachrichtensendungen des Landes und wird jeden Abend von Millionen Zuschauern verfolgt. Mit dem Tatort und Polizeiruf 110 gibt es zwei Serien mit spannenden Krimis, die für ausreichend Unterhaltung sorgen. Für jüngere Zuschauer, die Action-Filme bevorzugen, ist der Sender weniger interessant.

ZDF Mediathek beinhaltet zahlreiche Spielfilme, Musiksendungen und Serien wie Wilsberg, der Privatdetektiv aus Münster, der gerne vor der Polizei den Ermittlungserfolg herstellt. WDR, arte und viele weitere Programme gehören zum öffentlichen Fernsehen. Online gibt es keine Beschränkungen für User aus Deutschland, die über einen deutschen Server eingeloggt sind.

Privatsender wie RTL, Kabel 1, Pro 7 oder Sat1 haben ebenso ihre Mediatheken und bieten einen Teil ihres Programms online im Stream an. Das normale Fernsehprogramm, welches auch im TV läuft, ist in Realzeit verfügbar. Besser noch, einige Sendungen werden bereits online vorab veröffentlicht. Damit wissen Online-Zuschauer bereits vor der Ausstrahlung im TV, was als Nächstes passiert.

Fernsehen im Urlaub

Warum müssen einige Urlauber auf ihren Reisen deutsches Fernsehen sehen? Um sich zum Beispiel über die wichtigsten Nachrichten zu informieren. Nicht alle Hotels verfügen über ein reichhaltiges TV-Programm, wo deutsche Sender verfügbar sind. Und selbst wenn das der Fall ist, gibt es nur wenige Sender, die man sich ansehen kann. ARD, ZDF, RTL und arte gehören zu den deutschsprachigen Sendern, die am häufigsten im europäischen Raum gezeigt werden. Wer also nach Mallorca fliegt oder Kreta, der hat gute Chancen, die Sender im TV ansehen zu können.

Ist das nicht der Fall, bleibt das Internet. Denn die Mediathek schließt nicht. Neben der IP-Adresse wird auch der ungefähre Standort übertragen und wenn dort steht, dass sich der User zum Beispiel in Barcelona aufhält, dann kann er oder sie das Programm nicht ansehen. Da hilft nur VPN.

Welcher Anbieter geeignet ist, das muss jeder für sich entscheiden. Es gibt eine ganze Reihe an guten Anbietern und die Informationen dazu sind online verfügbar. Viele User empfehlen NORD VPN, darüber gibt es auch auf YouTube zahlreiche Infos und Codes, um ein Abo mit Rabatt abzuschließen.

Über VPN loggt sich der User ein, legt als Standort Deutschland fest und ruft dann erst online die gewünschte Webseite auf. Geoblocking ist in den meisten Fällen nicht möglich, es sei denn, das Programm des Senders erkennt, dass der User VPN nutzt. Ist das nicht der Fall, steht den Usern das gesamte TV-Programm des Senders uneingeschränkt zur Verfügung. Wer wissen möchte, was in Österreich im TV läuft, der wählt Österreich als VPN Standort und auch die Schweiz bietet deutschsprachiges TV-Programm.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.