Briefzustellung am selben Tag – so gehts

Die Zustellung eines wichtigen Schreibens, welches noch am selben Tag beim Empfänger einlangen muss, ist keineswegs alleine auf die Post angewiesen. Diese ist lediglich eines von vielen Hilfsinstrumenten. Eine Möglichkeit, eine solche Zustellung zu beschleunigen ist, das Schreiben zuerst zu faxen und anschließend erst als Brief mit der Post zu versenden. Als eingeschriebener Brief, versteht sich.

Moderne Alternativen zum Faxen sind heutzutage E-Mails, wobei aber mitunter nicht sicher feststeht, ob der Empfänger das Schreiben denn tatsächlich erhalten und gelesen hat; schließlich kann man nie wissen, ob die betroffene Person auch am selben Tag noch seine E-Mails einsieht. Und das Faxen gestaltet sich als schwierig, falls das Gegenüber möglicherweise gar kein Faxgerät hat. In diesem Falle bleibt nur doppelte Kommunikation: man informiert den Empfänger darüber, dass eine E-Mail kommt, die in den folgenden Tagen noch per Einschreiben zusätzlich einlangt.

Für Fälle, in denen es wirklich schnell gehen muss und Geld eine nur untergeordnete Rolle spielt, kann darüber nachgedacht werden, einen Taxifahrer als Transportdienst zu beauftragen. Je nach Distanz schlägt der finanzielle Aufwand dabei aber sehr schnell in die Höhe. Der Kurierdienst DHL bietet mit Same Day ebenso eine Lösung zu einem angemessenen Preisverhältnis an und stellt die Briefe binnen eines Werktages zu.
Möglicherweise ist aber auch ein Bekannter oder ein Kollege in Begriff, am selben Tag eben diese notwendige Strecke zurückzulegen und kann das Schreiben mitnehmen; was wiederum Geld spart.

Je nach Distanz und Zeit kann der Brief natürlich auch persönlich eingeworfen werden. Das kostet nichts außer eine gewisse zurückgelegte Wegstrecke, man spart sich den Transportdienst oder die Portogebühr – oder gar beides – und hat die Garantie dass das Schreiben tatsächlich noch am selben Tag dort ankommt, wo man es selbst einwirft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here