Schwarze Billardkugel mit einer 8 drauf – Bedeutung

Die schwarze Billiardkugel mit einer 8 lässt Raum für zahlreiche Interpretationen und diese sind auch den Trägern nicht immer bekannt. Man kann oft in der Rocker- oder Rockabilly Szene als Tattoo eine schwarzen Billiardkugel mit einer Acht darauf oder als Aufnäher auf der Kutte beobachten.

Das Symbol taucht in der Rocker oder Rockabillyszene auf

Im Billiardspiel darf die Kugel mit der Nummer acht erst eingelocht werden, wenn die anderen bereits im Loch verschwunden sind. Man kann nun schlussfolgern, dass es deswegen ein Symbol ist, mit dem sich viele harte Rockertypen identifizieren: Als Last Man Standing, nämlich dem letzter Mann, der sich behaupten und durchsetzen kann.
Eine Acht auf der Billiard-Kugel kann auch als Unglücksomen gewertet werden. Fällt die Kugel im Spiel zu früh, wird Sie vom Tisch gestossen oder mit einem Foul versenkt so gibt es keine Chance mehr zu gewinnen.

Hinweis auf Schwierigkeiten

In der englischen Sprache gibt es den Ausdruck „behind the eight ball“. Ins Deutsche übersetzt heißt er, dass man in Schwierigkeiten steckt.

Eine weitere Deutungsmöglichkeit geht auf den achten Buchstaben des Alphabets zurück. Das „H“ kann für „Heroin“ oder „Haschisch“ stehen und somit ein Hinweis auf Drogen sein.
Einen Bezug kann man ebenfalls zur rechten Szene herstellen, da der achte Buchstabe des deutschen Alphabets ein „H“ ist und somit ein Hinweis auf die Initialen Adolph Hitlers sein kann. Neonazis verwenden oft Zahlensymbole, die nur Eingeweihte kennen, um so einen legalen Bezug zu Ihrer politischen Gesinnung herzustellen.

Somit bleibt es jedem selbst überlassen, ob er den Eightball als Glücks- oder Unglückssysmbol sieht oder als Hinweis auf eine politische Überzeugung. Im Leben kann man Glück im Spiel haben und gewinnen, aber genauso schnell alles wieder verlieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here