Geflügelter Löwe: Welche Bedeutung hat das Symbol?

Geflügelter Löwe

Einen Löwen mit Flügeln gibt es in verschiedenen Zusammenhängen, als Wappentier, als Symboltier oder als Kunstfigur. Er wird auch als Flügellöwe oder geflügelter Löwe bezeichnet. Der Löwe symbolisiert Macht und Stärke. Er wird als König der Tiere bezeichnet und daher schon immer von Herrschern und Königen als Symbol verwendet.

Wappentier

In der Wappenkunde (Heraldik) ist der Flügellöwe ein Löwe, der Adlerflügel hat. Die Adlerflügel sind in den meisten Fällen auf der Höhe der Schultern angesetzt und bilden so eine Line mit den beiden Vorderpranken. Der Flügellöwe als Wappentier hat keinen Heiligenschein.

Beispiele für Wappen mit einem Flügellöwen:

Die Stadt Gießen in Hessen hat einen roten Löwen mit schwarzen Flügen, blauer Zunge und Krallen auf weißem Untergrund mit schwarzen Strichen als Wappen.

Die Gemeinde Marxzell in Baden-Württemberg hat einen gelben Flügellöwe auf rotem Untergrund als Wappen.

Die Gemeinde Wernstein am Inn in Österreich hat ein Wappen mit zwei gelben geflügelten Löwen, die eine Krone tragen. Die weiteren Symbole des Wappens vereinen die Stammwappen verschiedener Geschlechter.

Symboltier

Der Löwe mit Flügeln wird auch als Markuslöwe bezeichnet. Der Markuslöwe ist das Symbol des Evangelisten Markus. Der Löwe wird dem Evangelisten Markus zugeschrieben und findet bereits im Alten Testament im Buch Ezechiel Erwähnung.

Der Markuslöwe als Wappentier weist ebenfalls Flügel in Schulterhöhe auf. Außerdem hat er einen Heiligenschein.

Der Markuslöwe gilt als das Wahrzeichen Venedigs und ist auf der Markussäule zu sehen. Sie steht auf der Piazzetta San Marco in Venedig. Dies ist allerdings nicht der einzige Ort in Venedig mit einem Markuslöwen. Der Markuslöwe ist über die gesamte Stadt sowie das ehemalige Gebiet der Republik Venedig verteilt zu finden.

Beispiele für Wappen bzw. Flaggen mit einem Markuslöwen:

Während des Bestehens der Seerepublik Venedig hatte diese einen Markuslöwen auf ihrem Wappen.

Die italienische Marine hat einen Markuslöwen sowohl als Abzeichen, als auch als Wappentier. Auf dem Wappen ist der gelbe Markuslöwe auf rotem Untergrund eines von vier Symbolen.

Ein Teil des Papstwappens von Papst Johannes Paul I ist ein gelber Markuslöwe.

Venetien, eine Region im Nordosten Italiens hat einen Markuslöwen mit Heiligenschein, der sich auf ein aufgeschlagenes Buch stützt, als Wappen.

Die Gemeinde Oberickelsheim in Bayern hat einen weißen liegenden Markuslöwen mit gelbem Heiligenschein als Wappen. Die Grundfarbe des Wappens ist blau. Im unteren Bereich sind zwei weiße und zwei schwarze abgerundete Rechtecke.

Kunst

Im Jahr 1997 wurde im Hafen Halifax in Kanada eine Gedenktafel mit einem geflügelten Löwen aufgestellt. Diese Tafel ist eine Erinnerung an die Entdeckung Nordamerikas im Jahre 1497 durch Giovanni Caboto.

Bereits aus dem ägyptischen Kulturkreis sind figürliche Darstellungen von löwenähnlichen Tieren mit Flügeln bekannt. Allerdings haben diese einen menschlichen Kopf. Ähnliche Darstellungen sind auch aus der griechischen Antike bekannt. Hierbei handelt es sich um Sphinxs, Geschöpfe aus der Mythologie. Der Großteil der wissenschaftlichen Untersuchungen grenzt allerdings diese Darstellung vom klassischen geflügelten Löwen ab.

Symbol eines Unternehmens

Das bekannteste Unternehmen, das einen geflügelten Löwen als Symbol hat, sind die Generali Versicherungen.

Gerade in Venedig gibt es noch weitere kleinere Unternehmen, die einen Flügellöwen als Symbol für ihr Unternehmen gewählt haben.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here