Was bedeutet metaphorisch? – Erklärung, Beispiele

Oftmals hört man den Begriff in Gedichten oder Ansprachen, die Bedeutung kennt aber nicht jeder.
Metaphorisch lässt sich jedoch einfach erklären.

Die Metapher

Das Ursprungswort von metaphorisch, ist die Metapher.

Der Begriff stammt von dem griechischen Wort „metaphorá“ ab, was die Bedeutung „Übertragung“ hat. Mit einer Metapher wird also versucht, etwas bildlich darzustellen oder auf etwas zu übertragen. Häufig werden Metaphern benutzt, um etwas besser zu erklären oder es in der Verständlichkeit zu erleichtern. Eine bekannte Metapher ist „jemandem das Herz zu brechen“. Denn das Herz wird natürlich nicht gebrochen, sondern soll zeigen, dass wir jemandem gefühlsmäßig wehgetan haben.

Metaphern werden hauptsächlich im lyrischen Bereich genutzt. Gerade Dichter benutzen Metaphern häufig um etwas so auszudrücken, dass es verstanden wird.

In einem anderen Artikel haben wir eine große Sammlung aller sprachlichen Mittel!

Die Bedeutung von metaphorisch

Metaphorisch bedeutet also nichts anderes, als das sich ein Dichter oder Redner etwas nur im übertragenen Sinne meint und nicht wortwörtlich. Wortwörtlich ist somit das Gegenteil von metaphorisch und bedeutet, dass es so gemeint ist, wie es gesagt wurde.

Der metaphorische Stil kommt also dann zustande, wenn jemand in seiner Sprache viele Metaphern nutzt, um bestimmte Dinge zu beschreiben.

Kennst du alle rhetorischen Stilmittel auswendig?

Dann teste dein Wissen an unserem Quiz zum Thema: „rhetorische Stilmittel“!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.