Zum Inhalt springen
Uni-24.de » TV International » Arabisches TV online im Live Stream gucken – wo geht das?

Arabisches TV online im Live Stream gucken – wo geht das?

Arabisches TV online im Live Stream gucken

Die arabische Fernsehlandschaft ist überaus abwechslungsreich und bietet von Filmen über Serien bis hin zu Reality-Formaten alles, was Sie sich wünschen. Allerdings ist es in Deutschland nicht möglich, dass Sie per Satellitenschüssel oder Receiver das Programm empfangen können. Jedoch bedeutet das nicht, dass Sie auf arabische TV-Programme verzichten müssen. Stattdessen nutzen Sie einfach die Möglichkeiten des Internets, wobei Zattoo die beste Lösung ist.

Zattoo – Eine große Auswahl

Es gibt zahlreiche Streamingdienste, welche nicht nur klassische Filme, Serien und Sendungen zeigen, sondern gleichzeitig können Sie darüber fernsehen. Die beste Lösung für arabisches Fernsehen ist Zattoo. Es handelt sich um einen Anbieter von Internet-Fernsehen, welcher über 200 Sender im Sortiment hat. Jedoch ist das arabische Fernsehen nicht im klassischen Angebot enthalten, sondern Sie müssen sich für ein sogenanntes Länderpaket entscheiden. In diesem sind weitere Kanäle vorhanden, welche Sie über den herkömmlichen Service nicht in Anspruch nehmen könnten. Ähnlich sieht es bei anderen Streamingdiensten aus. Auch diese haben arabische Länderpakete im Angebot. Der große Knackpunkt ist, dass solche Leistungen nicht gratis sind. Auf Sie kommen somit die Kosten des Streamingdienstes und darüber hinaus der Preis des Länderpakets zu. Leicht zahlen Sie monatlich über 20 Euro. Dafür erhalten Sie aber deutlich mehr Möglichkeiten, denn Sie können entspannt arabisches Fernsehen schauen und umschalten, aber zugleich auch das Streamingangebot nutzen. Hört sich das für Sie nach der richtigen Lösung an, entscheiden Sie sich für Zattoo und vergleichbare Dienstleister.

Liste mit Webseiten, auf denen man arabisches TV online gucken kann

  • http://azrotv.com/iphone/arabic/mobi_arabic_3.php
  • http://arabtvz.com/
  • http://fomny.com/tv-arabic-1.php

Nur ein Sender gewünscht?

Sie möchten nur BAHRAIN TV, Al Jazeera, Abu Dhabi TV oder Dubai International HD schauen? In einem solchen Fall gibt es neben den Streamingdiensten eine weitere Lösung: die offizielle Webseite. Viele arabische TV-Sender bieten eine eigene Webseite, worüber Sie sich über das aktuelle Programm informieren können. Gleichzeitig liegt aber auch häufig ein Live-Stream vom Fernsehprogramm vor. Sie sehen also live über das Internet, was gerade im Fernsehen läuft, inklusive der Werbung. Um das Angebot in Anspruch zu nehmen, muss meist eine Registrierung auf der Seite erfolgen. Dafür können Sie dann aber auch die Mediathek nutzen, wo bereits gezeigte Sendungen gesammelt wurden. Insofern ist die offizielle Webseite immer dann eine gute Lösung, wenn Sie nur einen arabischen Kanal sehen möchten. Wollen Sie aber auf ein anderes Programm schalten, müssen Sie die Webseite wechseln.

Leider gibt es ein großes Problem, denn viele Webseiten sind lediglich den arabischen Ländern vorbehalten. Möchten Sie aus Deutschland darauf zugreifen, wird der Zugang einfach blockiert. Sie kommen also nicht weiter. Geben Sie aber nicht auf, denn Sie können einfach ein VPN (Virtual Private Network) nutzen. Es handelt sich um ein simuliertes Netzwerk, welches Ihren digitalen Standort verändert. Das bedeutet, für das Internet sieht es jetzt so aus, als würden Sie sich in den Vereinigten Arabischen Emiraten befinden. Somit sind auch die Webseiten für Sie verfügbar. Bedenken Sie aber, dass jene weder in Deutsch noch Englisch vorliegen.

Passen Sie auf!

Natürlich ist Betrügern bekannt, dass Sie gerne arabisches Fernsehen schauen möchten. Deshalb werden Seiten eingerichtet, welche Ihren Wunsch zwar erfüllen, doch dafür werden Daten gesammelt und verkauft. Es kann sogar sein, dass Viren oder Trojaner eingespeist werden, was bei empfindlichen Daten auf Ihrem Gerät durchaus gefährlich ist. Von daher sollten Sie vorsichtig sein, welche Webseite Sie benutzen. Wichtig: Verlangt eine kostenlose Seite eine Registrierung von Ihnen, tun Sie das nicht. Leicht wird Ihre E-Mail-Adresse verkauft und anschließend erhalten Sie ständig Spam. Orientieren Sie sich deshalb lieber an den offiziellen Lösungen, die wir oben genannt haben.

Eine gute Internetverbindung

Möchten Sie arabische TV-Sender über das Internet empfangen, benötigen Sie eine Kleinigkeit: eine stabile Internetverbindung. Immerhin werden alle Daten über das Netz übertragen, weshalb eine schwache Leistung zu ständigen Rucklern und sogar Ausfällen führen kann. Wir empfehlen, dass Sie Ihren PC und Fernseher per Kabel mit dem Router verbinden. Dadurch ist die Verbindung deutlich stabiler und wird nicht von Wänden oder Ähnlichem eingeschränkt. Mobile Endgeräte verbinden Sie per WLAN. Sollte das WLAN-Signal in irgendwelchen Ecken Ihres Heims nicht stark genug sein, empfehlen wir einen Repeater. Er verstärkt das Signal und erlaubt somit einen entspannten Fernsehgenuss. Unterwegs sollten Sie aufpassen, denn jetzt beziehen Sie meist Ihre Mobildaten. Dabei ist Fernsehen überaus datenintensiv, weshalb es Sie am Ende des Monats viel Geld kosten könnte. Am besten suchen Sie immer nach einem Gratis-WLAN, wenn Sie arabisches Fernsehen wollen.

[helpful]