Zum Inhalt springen
Uni-24.de » TV International » Belgisches TV online im Live Stream gucken – wo geht das?

Belgisches TV online im Live Stream gucken – wo geht das?

Belgisches TV online im Live Stream gucken

Die besten TV-Kanäle aus Belgien endlich im Livestream anschauen und genießen

Wer in der Nähe zur Grenze von Belgien wohnt, hat sich längst an den regulären Fernsehempfang belgischer TV-Sender gewöhnt. In anderen Teilen des Landes sind die belgischen Sendungen jedoch nicht einfach zu empfangen, weshalb immer mehr interessierte Zuschauer auf das Internet ausweichen. Immer mehr Programme haben die Zeichen der Zeit längst erkannt und liefern ihr TV-Signal als Livestream für Menschen, die lieber im Netz die belgischen Sendungen erleben wollen. Ähnlich wie deutsche Fernsehsender bieten auch belgische TV-Stationen zahlreiche kostenlosen Livestreams an und gewähren einen Zugriff auf ihre Mediatheken. Dort finden Anwender auch die erste Anlaufstelle, um das Signal direkt von der Quelle aus zu erhalten.

Diese Sender liefern kostenlose Livestreams und bieten somit perfekte Unterhaltung im Netz

Livestreams aus Belgien liefert beispielsweise antennecentre.tv. Hier kommen Nutzer auf ihre Kosten, wenn sie regionales, belgisches TV mögen. Ähnlich wie das Erste bei uns in Deutschland zählt der belgische Sender Eén wohl zu einem der bekanntesten TV-Programme. Kein Wunder also, dass Eén auch im Internet verfügbar ist und neben seiner Mediathek und vielen zugehörigen Sendern auch Livestreams unter https://www.vrt.be/vrtnu/kanalen/een/ präsentiert. Dort lässt sich belgisches TV online und vollkommen legal sowie gratis im Livestream gucken.

Weiterführende Anbieter von TV-Livestreams aus Belgien und wie sie sich anschauen lassen

Weitere Programme sind Canvas, VTM oder JIM. Sie alle ermöglichen den direkten Einstieg in die Welt des Fernsehens mit der digitalen Unterstützung. Nachrichten und regionales, Sport und Meisterschaften, all das erleben Zuschauer auf RTV. Zu finden ist der Livestreams des populären belgischen Senders auf www.rtv.be/livestream. Ein Klick genügt und schon startet der werbefreie Livestream gratis im Browser. Manche Streams sitzen aber nicht auf den Webseiten der Sender, sondern sind zusammengefasst auf Diensten, wie etwa bei goplay.be verfügbar. Television-Planet TV ist eine deutschsprachige Seite, die auf die einzelnen Programme aus Belgien verweist. Hierbei führen die Weiterleitungen immer auf die offiziellen Kanäle, auf denen Menschen kostenlos den Livestream der Sender gucken können.

Mit einem VPN zu belgischen Livestreams

Je nach Webseite, Sender oder Angebot kann es aber vorkommen, dass der Livestream nicht verfügbar ist, da das Angebot mit einer deutschen IP-Adresse angesteuert wurde. Umgehen lässt sich das Problem nur mit einem VPN. Über diesen wird eine andere Adresse vorgegeben, sodass die Livestreams einen erfolgreichen Zugriff gewähren. Zur Auswahl stehen im Netz etliche VPN-Angebote, die zu einer geringen Gebühr diesen Weg erlauben. Es lohnt sich einen Vergleich der einzelnen VPN-Anbieter zu tätigen, um herauszufinden, welcher VPN-Dienst zu den eigenen Ansprüchen passt.

Ketnet, BRF Mediathek und Radio-Livestream

Zwar bietet BRF keinen TV-Livestream auf seiner Seite, dafür aber eine kostenlose Auswahl vieler TV-Inhalte, die Nutzer anschauen dürfen. Zudem gewährt BRF auch einen Zugriff auf den Livestream des Radios. Hierfür benötigen Anwender keinen VPN-Zugang und können so von vielen Gratis-Inhalten profitieren. Gleiches gilt etwa für den Sender Ketnet. Auch dessen Programm ist als Livestream ohne Anmeldung, Gebühr oder VPN-Zugang gratis im Internet erhältlich. Für viele lohnt sich inzwischen der digitale Zugriff auf die TV-Sender aus Belgien, denn manche Serien wurden in Deutschland noch nicht ausgestrahlt. Nicht alle Haushalte empfangen im Kabelnetz die Signale belgische TV-Sender und wenn handelt es sich meistens höchstens um ein oder zwei TV-Programme, was längst nicht die gesamte Vielfalt der belgischen Fernsehlandschaft abzudecken weiß.

Inzwischen sind manche Sender über DVB-T2 empfangbar, aber viele sind aus Deutschland ausschließlich im Stream verfügbar. Wer eine flexible Lösung sucht und die Programme womöglich auch unterwegs auf mobilen Endgeräten betrachten will, für den bieten die Livestreams auf den Webseiten der Programme eine gute Lösung. Solange diese kostenlos verfügbar sind, sollte das Angebot unbedingt genutzt werden.

[helpful]