Zum Inhalt springen
Uni-24.de » TV » Fernsehen auf dem Tablet gucken – Anleitung

Fernsehen auf dem Tablet gucken – Anleitung

Fernsehen auf dem Tablet gucken

Sie machen es sich mit Ihrem Tablet gemütlich und wollen eigentlich nur Ihre liebste Sendung schauen, doch können Sie tatsächlich über Ihr Tablet fernsehen? Heute ist das kein Problem mehr, denn es gibt verschiedene Lösungen. Wichtig ist nur, dass eine Internetverbindung besteht. Immerhin werden die Daten über das Internet übertragen. Wir empfehlen die WLAN-Verbindung, denn so fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

Sie machen es sich mit Ihrem Tablet gemütlich und wollen eigentlich nur Ihre liebste Sendung schauen, doch können Sie tatsächlich über Ihr Tablet fernsehen? Heute ist das kein Problem mehr, denn es gibt verschiedene Lösungen. Wichtig ist nur, dass eine Internetverbindung besteht. Immerhin werden die Daten über das Internet übertragen. Wir empfehlen die WLAN-Verbindung, denn so fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

Mit einer App ist alles möglich

Apps wurden zunächst fürs Smartphone eingeführt, wobei jene kleine Zusatzprogramme sind. Sie bieten verschiedene Funktionen und können Ihr Smartphone umso praktischer machen. Schon bald kamen aber auch die ersten Apps für Tablets auf, wobei es sind im Grunde um ein großes Smartphone handelt. Heute treffen Sie auf eine gigantische Auswahl an Apps, welche Ihnen auch bei Ihrem Fernsehgenuss helfen werden. Es gibt zahlreiche Apps, die Sie in der Regel kostenlos herunterladen können. Anschließend haben Sie Zugriff auf das aktuelle TV-Programm. Dabei ist es von der App abhängig, was für TV-Sender Sie empfangen können. Insofern gibt es große Sender, wie RTL, die Ihre eigene App anbieten. Der Nachteil bei einer solchen App ist, dass Sie tatsächlich nur das Programm dieses Senders sehen können. Stört Sie das aber nicht, dann ist das eine gute Lösung. Ansonsten gibt es noch Apps, welche eine Sammlung von diversen TV-Sendern darstellen, wie zum Beispiel Joyn. Hier können Sie, wie beim klassischen Fernsehen, einfach durch die verschiedenen Programme wählen, wobei es sich um eine Live-Übertragung handelt. Das heißt, Sie sehen nur das, was aktuell im TV gezeigt wird. Inklusive Werbungen. Es ist also Ihre Entscheidung, ob Sie sich nur einen Sender oder gleich eine ganze Auswahl wünschen.

Besuchen Sie die Webseite

Möchten Sie keine App herunterladen, dann kann die Webseite des TV-Senders Ihnen weiterhelfen. Jene ist auch über das Tablet erreichbar und bietet meist einen Livestream des aktuellen Programms. Dahingehend erwartet Sie aber dasselbe Problem, wie bei einer App. Sie erhalten nur das Programm des jeweiligen Senders. Dafür arbeiten aber viele große Sender mit einer Mediathek. Hier werden Sendungen, Filme, Serien und Ähnliches gesammelt, welche auf dem Sender liefen. Haben Sie also etwas verpasst, können Sie es hier nachholen.

Achtung: Kostenfalle!

Natürlich möchten solche Anbieter Geld verdienen und das ist in erster Regel über Werbungen möglich. Schauen Sie also Live-TV über Ihr Tablet, kommt es ebenfalls zur Werbung. Sie können diese nicht überspringen. Gleichermaßen bieten viele Apps ebenso kostenpflichtige Streams an. Es handelt sich dabei um bekannte Filme oder Serien, die nicht kostenfrei geschaut werden können. Möchten Sie diese neben dem TV-Programm genießen, müssen Sie entweder ein Abonnent abschließen, wo Sie monatlich einen geringen Betrag zahlen müssen, oder Sie entscheiden sich für eine einmalige Zahlung. Welche Methoden zur Verfügung stehen, ist abhängig vom Anbieter.

Eine Internetverbindung ist Pflicht

Es gibt also viele unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie über das Tablet Fernsehen können, doch eine Kleinigkeit haben wir noch nicht angesprochen: Sie benötigen eine ständige Internetverbindung. Immerhin werden die Daten aus dem Netz geladen und anschließend auf Ihr Tablet übertragen. Liegt also keine Internetverbindung vor, ist auch das Fernsehen unmöglich. Im Idealfall besteht eine Internetverbindung per WLAN. WLAN ist eine kabellose Verbindung zum Internet und bei Ihnen zu Hause Standard. Insofern müssen Sie Ihr Tablet einfach mit dem Heim-WLAN verbinden und schon können Sie das große TV-Angebot nutzen. Sind Sie hingegen unterwegs, gestaltet sich das etwas schwieriger. Haben Sie Glück, können Sie sich in ein Gratis-WLAN einwählen, wie es beispielsweise bei Hotels oder Cafés vorkommt. Ist das nicht möglich, müssen Sie das Internet per Mobildaten beziehen. Der Nachteil ist, dass die Mobildaten, je nach Vertrag, beschränkt sind. Außerdem ist ein Livestream ziemlich datenintensiv, gerade auf einer hohen Qualität. Dazu ist der Mobilfunk leider nicht immer stabil. Es kann also zu Übertragungsabbrüchen, Rucklern oder einer verringerten Qualität kommen. Von daher sollten Sie Fernsehen über das Tablet am besten nur dann schauen, wenn eine stabile WLAN-Verbindung besteht.

Das Fazit

Mit dem Tablet fernzusehen ist kein Problem, wenn Sie eine passende App herunterladen. Innerhalb weniger Minuten haben Sie sich angemeldet und schon empfangen Sie das aktuelle TV-Programm mittels Livestream. Sie können aber auch die Webseite des TV-Senders besuchen. Allerdings ist das alles abhängig von Ihrer Internetverbindung. Langsames Internet verringert die Downloadrate, sodass Livestreams stoppen, ruckeln oder überhaupt nicht verfügbar sind. Von daher ist eine Verbindung per WLAN am besten.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.