Welcher Anbieter verbirgt sich hinter der 0176 Vorwahl?

Wenn man einen Anruf von einer Handynummer bekommt, welche die Vorwahl 0176 hat, dann fragt man sich möglicherweise, zu welchem Anbieter diese Handynummer gehört.

Die Vorwahl früher

Die Vorwahl für die Handynummer 0176, war bis zu dem Jahr 2002, ganz klar und ohne die Gefahr einer Verwechslung, zu einem bestimmten Netzanbieter zuzuordnen.

Dies liegt daran, dass es bis zu dem Jahr 2002 noch nicht die Möglichkeit gab, die Handynummer zu behalten und mitzunehmen, wenn man den Netzanbieter wechselt. In dem Fall eines Wechsels musste man bis zu dem Jahr 2002 die alte Handynummer ablegen und eine neue Handynummer annehmen, welche zu dem neuen Netzanbieter gehört.

Eine alte Handynummer

Wenn der Anrufer, welcher die Vorwahl 0176 hat, eine alter Handynummer hat, dann ist eine genaue und eindeutige Zuordnung der Vorwahl auf einen bestimmten Netzanbieter sehr schwer und nicht eindeutig möglich.

Das liegt an der eben oben genannten Tatsache, dass die Handybesitzer ihre Mobilfunknummer, wenn diese den Netzanbieter wechseln sollten, vom alten zum neuen Anbieter mitnehmen können. So kann man nicht sicher sagen, ob die Nummer mit der Vorwahl 0176 nun zu dem Telekom-Netz, zum o2-Netz oder möglicherweise auch zum Vodafone-Netz gehört.

Neue Rufnummern

Handelt es sich bei der Mobilfunknummer, welche die Vorwahl 0176 hat, um eine neue Handynummer, dann kann mit einer sehr großen Sicherheit und einer nahezu 100 prozentigen Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass sich hinter dieser Vorwahl und somit hinter dieser Mobilfunknummer der Anbieter Telefónica verbirgt. Besser bekannt ist dieser Anbieter unter dem Namen O2. Die Nummern, welche mit der Vorwahl 0176 versehen sind, sind also dementsprechend im Netz von o2 vergeben.

Ausnahmen bei den neuen Nummern

Zwar kann man bei einer neuen Nummer in der Regel davon ausgehen, dass sich hinter der Vorwahl der Anbieter Telefónica verbirgt, doch eine vollständige, 100 prozentige Wahrscheinlichkeit gibt es dafür nicht. Dies liegt daran, dass ein Kunde der Telefónica zum Beispiel von o2 zu Vodafone wechseln kann. In diesem Fall bekommt der Kunde meist die Option angeboten, seine Rufnummer mit zu dem neuen Anbieter zu nehmen. Das führt dann dazu, dass die Vorwahl 0176 zwar augenscheinlich zu dem Anbieter Telefónica und somit zu dem P2 Netz gehört, der Anrufer in Wahrheit aber mit seiner Rufnummer zu einem anderen Anbieter gewechselt ist.

So kann die ursprüngliche O2-Rufnummer im dem Mobilfunknetz eines neuen Anbieters beheimatet werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here