Zum Inhalt springen
Uni-24.de » TV » YouTube Kanal abonnieren – ist das kostenlos?

YouTube Kanal abonnieren – ist das kostenlos?

YouTube Kanal abonnieren

Auf der Video-Plattform YouTube finden sich zahlreiche Videoinhalte zu den verschiedensten Themen. Von Gaming, Dokumentation, Beauty, Musikvideos oder Vlogs – auf YouTube finden sich Videos für jeden Geschmack. Das Angebot der Inhalte auf der Plattform wächst von Sekunde zu Sekunde. Um Kanäle, die Videos produzieren, die einem Zuschauer gefallen, besteht die Möglichkeit, diesen Kanal zu abonnieren. Doch was bringt das Abonnieren eines Kanals und ist dies mit Kosten verbunden?

Auf der Video-Plattform YouTube finden sich zahlreiche Videoinhalte zu den verschiedensten Themen. Von Gaming, Dokumentation, Beauty, Musikvideos oder Vlogs – auf YouTube finden sich Videos für jeden Geschmack. Das Angebot der Inhalte auf der Plattform wächst von Sekunde zu Sekunde. Um Kanäle, die Videos produzieren, die einem Zuschauer gefallen, besteht die Möglichkeit, diesen Kanal zu abonnieren. Doch was bringt das Abonnieren eines Kanals und ist dies mit Kosten verbunden?

Was ist YouTube konkret?

Doch zuerst: Was ist YouTube überhaupt? Sicher kennt jeder Mensch, der regelmäßig im Internet unterwegs ist, die Plattform für Videoinhalte. Das Unternehmen wurde im Jahr 2005 gegründet und wird von Millionen Menschen weltweit genutzt. YouTube stellt zudem eine Tochtergesellschaft von Google dar. Menschen, die auf der Plattform Videos hochladen, müssen sich selbstverständlich an grundlegende Richtlinien halten. Dennoch besteht auf YouTube ein sehr großes und breitgefächertes Angebot von Videos, die sich an verschiedene Zielgruppen richten. Die angeklickten Videos können mit einem „Gefällt mir“ markiert werden. Außerdem können gern gesehene Kanäle von Zuschauern abonniert werden.

Lohnt es sich überhaupt, einen YouTube Kanal zu abonnieren?

Für Zuschauer ist es sinnvoll, Kanäle auf der Plattform zu abonnieren, da ihnen dann angezeigt wird, wenn der Ersteller ein neues Video hochgeladen hat. Außerdem kann der Algorithmus mit getätigten Abos besser arbeiten und dem Nutzer Videos vorschlagen, die ihn ebenfalls interessieren könnten. Das Abonnieren eines Kanals macht es dem Zuschauer folglich einfacher, interessante Inhalte für sich zu finden, da die Plattform sich nach den Vorlieben des Zuschauers richtet und entsprechende Vorschläge generiert. Das Abonnieren an sich funktioniert ganz einfach. Ist man auf der Plattform YouTube angemeldet, erscheint unter den Videos, die man schaut, ein Button mit der Aufschrift „Abonnieren“. Betätigt man diesen Button, wird der Kanal, auf dem das laufende Video erschienen ist, abonniert.

Kostet das Abonnieren auf YouTube Geld?

Das Abonnieren von YouTube Kanälen ist komplett kostenlos. Es erfolgt also keine monatliche Gebühr, die es zu verrichten gilt. Darauf machen viele YouTube immer wieder aufmerksam, indem sie in ihren Videos erwähnen, dass die Zuschauer die Möglichkeit haben, den Kanal kostenlos zu abonnieren. Abonniert man einen Kanal, bekommt man in Zukunft alle neuen Videos des Kanalbetreibers angezeigt. Der Zuschauer erhält also Informationen darüber, wenn ein neues Video auf einem abonnierten Kanal hochgeladen wurde. Die YouTube Startseite orientiert sich an den abonnierten Kanälen und zeigt weitere Inhalte an, die für den Zuschauer interessant sein könnten.

Wie verdienen YouTuber dann Geld auf der Plattform?

Menschen, die erfolgreich auf YouTube sind und viele Zuschauer haben, verdienen Geld. Doch wie ist das möglich, wenn das Abonnieren eines Kanals gar kein Geld kostet?
Die Einnahmen, die auf YouTube generiert werden, erfolgen durch Werbung. YouTuber haben die Möglichkeit, in ihren Videos Werbungen zu platzieren. Werden diese Werbungen von Zuschauern angesehen, erhält der YouTuber einen Geldbetrag für das Ausspielen der Werbung. Hier sollte sich der YouTuber vorab Gedanken machen, wie viel Werbung er schalten möchte. Zwar bedeuten mehrere Werbungen auch einen höheren Verdienst, jedoch ist es möglich, dass potentielle Zuschauer abgeschreckt werden, wenn ein YouTuber besonders viel Werbung in seinen Videos einbindet und das eigentliche Video dadurch ständig unterbrochen wird.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.