Uni-24.de » Fremdsprachen Lernmaterial » Bildbeschreibung auf Spanisch schreiben – Tipps & Formulierungen

Bildbeschreibung auf Spanisch schreiben – Tipps & Formulierungen

  • by Anatoli Bauer
Bildbeschreibung auf Spanisch schreiben

Im Sprachunterricht wird häufig die Aufgabe gestellt, eine Bildbeschreibung zu verfassen. Auch im Spanischunterricht sind Bildbeschreibungen hilfreich, um zu erlernen, wie bestimmte Dinge genannt und räumlich zugeordnet werden können.

Die Strukturierung der Bildbeschreibung

Um ein Bild detailliert zu beschreiben, sodass sich auch eine Person das Bild vorstellen kann, die es nicht sieht, sollte der Text der Beschreibung strukturiert aufgebaut sein. Zu Beginn empfiehlt es sich, die Art des Bildes zu nennen. Es könnte sich beispielsweise um eine Fotografie, ein Gemälde oder eine Zeichnung handeln. Handelt es sich um ein Foto, kann zum Beispiel die Phrase “Estamos viendo una foto” verwendet werden.

Um das vorliegende Bild zu beschreiben, werden zunächst allgemeine Dinge benannt, die sofort ins Auge fallen. Erst danach erfolgt das Beschreiben von Details. Hierbei ist es sinnvoll, zuerst grob zu benennen, was auf dem Bild zu sehen ist. Im Anschluss können der Ort, die Personen und ihre Kleidung sowie der Hintergrund genauer ausgeführt werden. Wichtig ist zudem, dass das Bild nicht bewertet wird, da keine Interpretation oder Analyse erfolgen soll. Es wird lediglich beschrieben, was gesehen wird. Sind Personen zu sehen? Welcher Ort wird auf dem vorliegenden Bild gezeigt? Ist es sonnig oder regnet es? All die Dinge, die gesehen werden können, werden in der Bildbeschreibung aufgeführt. Es erfolgt jedoch keine Wiedergabe der eigenen Meinung – außer, dies ist in der Aufgabenstellung gewünscht. Ist dem nicht so, wird das Bild lediglich beschrieben, wobei zunächst auffallende Objekte im Vordergrund beschrieben werden und anschließend der Hintergrund. Der Hintergrund ist nicht außer Acht zu lassen, da dieser Aufschluss darüber geben kann, wo das Foto aufgenommen wurde. Ist es in der Stadt aufgenommen worden oder zum Beispiel in der Wüste? All diese Informationen werden in die Beschreibung des Bildes aufgenommen.

Welche Phrasen bieten sich für eine Bildbeschreibung an?

  • Es una foto. (Es ist ein Foto.)
  • Es un cuadro. (Es ist ein Gemälde.)
  • Es una caricatura. (Es ist eine Karikatur.)
  • Se trata de una foto. (Es handelt sich um ein Foto.)
  • La foto muestra … (Das Foto zeigt …)
  • En la imagen se puede ver que … (Auf dem Bild kann man sehen, dass …)
  • En primer plano … (Im Vordergrund …)
  • Al fondo/ En segundo plano … (Im Hintergrund …)
  • A la izquierda … (links)
  • A la derecha … (rechts)
  •  Al lado de… (neben)
  • Delante de … (vor)
  • Enfrente de … (gegenüber)
  • En el centro se encuentra … (Im Zentrum des Bildes befindet sich …)

Beim Verfassen von Bildbeschreibungen werden viele Vokabeln erlernt

Anfänger, die Spanisch lernen möchten, können sich darin üben, die verschiedensten Bilder zu beschreiben. Auf diese Art und Weise erlernen Lernende viele Vokabeln, die im Alltag oder bei anderen Aufgaben auf Spanisch sehr hilfreich sein können. Dies liegt daran, dass beim Beschreiben von Bildern unterschiedliche Motive gesehen werden, die verschiedene Situationen zeigen. Dazu gehören unterschiedliche Objekte, die der Lernende mit vorhandenen Vokabeln benennen können muss. So lernt der Sprachanfänger, wie viele verschiedene Objekte auf Spanisch genannt werden. Zeigt ein Foto eine Situation unter freiem Himmel, wird der Lernende seinen Wortschatz anders erweitern können, als wenn das Bild beispielsweise eine Großküche zeigt. Durch das Beschreiben von Bildern kann der Lernende somit viele neue Begriffe auf Spanisch lernen, was für das weitere Lernen sehr vorteilhaft sein kann.

Hat dir der Beitrag gefallen?