Comprehension schreiben in Englisch – Tipps

Bei einer Comprehension handelt es sich um einen Aufsatz, der sich auf eine bestimmte Vorlage bezieht. Dabei kann dies die Interpretation eines Textes sein, aber auch nur die Darlegung einer These oder der Angriff eines Beweises.

Der Anfang

Der Anfang einer solchen Arbeit beginnt nicht mit dem Schreiben des Textes, sondern mit der Ausarbeitung der entsprechenden Vorlage. Dazu ist es notwendig, dass die Aufgabenstellung sehr genau gelesen wird. In diesem Zusammenhang kann der Text bereits beim ersten Lesen markiert werden. Dabei werden die Informationen oder auch Stilmittel vorgehoben, die für die folgende Interpretation interessant sein könnten. Ebenso sollte der Aufbau des Textes beachtet werden, da dem eine Bedeutung zugemessen werden kann. Diese Notizen können dann in eine Art Fahrplan zusammengefasst werden, damit die Reinschrift des Textes nicht mehr viel Recherche erforderlich macht.

Der Text

Wichtig ist, dass im Text die entsprechenden W-Fragen beantwortet sind. Wer hat den Text, wann, warum geschrieben? Worum handelt es sich in diesem Text? Was wollte der Autor damit bezwecken? Bei der Beantwortung dieser Frage können dann die entsprechenden Notizen die notwendige Grundlage für die Erstellung des Textes bieten.

Um im Rahmen der Argumentation eine Übersichtlichkeit zu schaffen, sind die Präpositionen, wie first, second, third, etc., sehr geeignet und verleihen dem Text eine Struktur.

Satzbau

Wichtig ist die richtige Mischung aus Haupt- und Nebensätzen. Im Allgemeinen sollte es so sein, dass die Sätze nicht zu lang formuliert sind und nicht zu viele Nebensätze enthalten, da diese Verschachtelung zu Verwirrung führen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here