Marshall Bruce Mathers III ist der bürgerliche Name von den Rapper Eminem. Er wählte Eminem als seinen Rapper-Namen, weil es seine Initialen repräsentiert, „M-and-M“. Viele dachten, dass ‚Slim Shady‘ ein Spitzname für Eminem sei. Doch es ist viel mehr als ein Spitzname. Slim Shady ist eher ein Alter Ego von Eminem. Slim Shady ist die dunkle, verdrehte und heftige Seite von Eminems Musik.

Im Laufe der Jahre hat Eminem jedoch versucht, zwischen seinen beiden Ego’s Eminem Vs. Slim Shady zu switchen. Die Songs, die ihn als Slim Shady kennzeichneten, neigten dazu, dunkler und heftiger zu sein – er benutzt Slim Shady für verschiedene Stile von Rap und Themen. Nach verschiedenen Quellen behauptet Eminem, dass Slim als Mittel dazu gedacht war, auf Themen zu verzichten, die nicht über dreckigen Content, Drogengebrauch, Vergewaltigung, geistige Instabilität und Gewalt handeln.

Im ersten Vers von „Just Do not Give A ****“ nennt er sofort Slim Shady, der uns auf einen wütenden Ton vorbereitet.

Im Laufe der Jahre wurde Slim Shady für die Förderung von Gewalt in seinen Texten und Botschaften untersucht.

Übersetzung von Slim Shady

Slim = schlank / Shady = Schatten

Wie wurde Slim Shady entdeckt?

Slim Shady wurde im Alter von 14 Jahren von einem Detroit-Produzenten-Team entdeckt, welches sich FBT nennt, kurz für Funky Bass Team. Das FBT-Duo behauptet, Eminem auf einem Detroit Radio Sender vor einem Jahrzehnt gehört zu haben. Das FBT-Duo rief sofort Eminem an und lud ihn ein, in ihr Atelier zu kommen. In derselben Nacht entstand die „Slim Shady LP“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here