Liedanalyse in Deutsch schreiben – Aufbau & Tipps

Liedanalyse in Deutsch schreiben

Nicht nur im Deutschunterricht der Oberstufe hat die Textanalyse einen festen Platz im Lehrplan. Bücher, Sachtexte, lyrische Werke oder auch Lieder lassen sich auf diese Weise untersuchen. Dann ist die Rede von einer Liedanalyse. Sie kann im Musikunterricht beziehungsweise in den Deutschstunden stattfinden. Im Folgenden soll der Aufbau einer Liedanalyse in Deutsch erklärt werden. Hilfreiche Tipps zum Themenbereich erfolgen am Schluss.

Was ist eine Liedanalyse?

Liedanalyse – Aufbau:

Auch Lieder sind Texte und können daher analysiert werden. Bei einer Analyse wird die Quelle (also das Lied) mithilfe von Fragestellungen untersucht. Ziel ist es, seine Struktur und Inhalte zu erfassen. Folgende Fragen können bei einer Liedanalyse helfen:

  • 1. Wie lautet der Titel des Liedes?
  • 2. Wann wurde das Lied geschrieben und von wem?
  • 3. Lässt es sich einer bestimmten Zeit zuordnen (historisch oder modern)?
  • 4. Ist der Interpret gleichzeitig der Verfasser des Liedtextes? Hat ihn etwas Bestimmtes zum Schreiben des Liedes veranlasst? Falls ja, was genau?
  • 5. Um was geht es in dem Lied überhaupt?
  • 6. Welche Stimmung wird im Text ausgedrückt?
  • 7. Wie viele Zeilen und Strophen umfasst das Lied?
  • 8. Liegt ein Reimschema vor?
  • 9. Werden im Lied Metaphern oder ähnliche Stilmittel verwendet?

Die Liedanalyse erfolgt nach vergleichbaren Kriterien wie eine Gedichtanalyse. Dafür gibt es einen Grund: Lieder und Gedichte sind sich in ihrem Aufbau oft ähnlich. Liedtexte werden häufig in Reimen und Strophen verfasst. Deshalb fällt eine Liedanalyse leichter, wenn bereits Erfahrung mit Gedichtanalysen vorliegt.

Am Ende werden die Ergebnisse in einer Auswertung zusammengefasst.

Hinweis: Eine Liedanalyse ist nicht zu verwechseln mit der Interpretation von Liedtexten. Bei der Analyse wird der formale Aufbau untersucht. Subjektive Meinungen sind hier zumeist nicht gefragt oder sollen nicht den Schwerpunkt ausmachen. Deshalb sind persönliche Standpunkte zum Lied bitte nur dann anzugeben, wenn es vom Lehrenden ausdrücklich verlangt wird.

Liedanalyse – Tipps:

Im Rahmen einer Liedanalyse können die folgenden Tipps nützlich sein. Sie dienen zugleich als Orientierungshilfe für die Textarbeit.

  • 1. Ganz zu Beginn sollte das Lied einmal angehört werden. Die akustischen Merkmale bilden die ‘Hintergrundinformation’ für die Analyse.
  • 2. Anschließend werden alle Strophen im Ganzen durchgelesen, danach wird jede Zeile einzeln analysiert.
  • 3. Während des Arbeitens werden die oben aufgelisteten Fragen mit einbezogen.
  • 4. Persönliche Meinungen etc. nur dann nennen, wenn es von der Lehrkraft gewünscht wird. Ansonsten bitte neutral bleiben.
  • 5. Klar verständliche Aussagen sind geeigneter als lange Schachtelsätze.
  • 6. In der Auswertung werden keine neuen Gedankengänge aufgebracht, sondern nur die Ergebnisse in Kürze zusammengefasst.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here